Neuss: Fußgängerin nach Unfall in Krankenhaus

Auto erfasst Frau in Neuss : Fußgängerin nach Unfall in Klinik

Eine 24 Jahre alte Frau aus Meerbusch ist am Dienstag gegen 16.15 Uhr im Bereich des Bahnhofs Neuss bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, wollte die Frau zu Fuß über die beampelte Fußgängerfurt am Theodor-Heuss-Platz in Richtung Further Straße gehen. Dabei missachtete sie offenbar eine Rotlicht zeigende Ampel und wurde auf der Fahrbahn vom Auto eines 48 Jahre alten Neussers erfasst. Die Frau erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde in ein Neusser Krankenhaus gebracht.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE