1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Neuss: Feuerwehr löscht Kellerbrand in der Innenstadt

Einsatz in Neuss : Feuerwehr löscht Kellerbrand in der Innenstadt

Wegen eines Kellerbrandes wurde am Mittwochnachmittag die Feuerwehr alarmiert. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, doch die Nachlöscharbeiten waren aufwändig.

Kurz nach 15 Uhr wurde die Feuerwehr am Mittwochnachmittag wegen eines Kellerbrandes in der Neusser Innenstadt alarmiert. In einem Geschäftshaus an der Oberstraße, Ecke Hymgasse, hat nach Angaben der Feuerwehr eine Mülltonne gebrannt.

 Im Keller stand eine Mülltonne in Flammen.
Im Keller stand eine Mülltonne in Flammen. Foto: Simon Janßen

 Noch während die Feuerwehr den Einsatzort erkundete, flüchteten einige Menschen aus den oberen Geschossen über den Treppenraum ins Freie. Sie wurden durch die Feuerwehr betreut. Das Feuer wurde von einem Trupp unter schwerem Atemschutz gelöscht: Wie die Feuerwehr mitteilt hatte eine Papiertonne im Keller unter dem Treppenabsatz gebrannt. Der Brand sei schnell unter Kontrolle gebracht worden, aufwändiger sei dagegen die anschließende Kontrolle und Entrauchung des Gebäudes gewesen, da laut Feuerwehr für viele Bereiche zunächst keine Schlüssel verfügbar waren. Am Ende konnten aber alle Räumlichkeiten kontrolliert und maschinell entraucht werden.

Die betroffenen Personen, deren Anzahl mit der Zeit immer weiter anwuchs, wurden in der Zwischenzeit vom Rettungsdienst gesichtet. Insgesamt wurden 17 Personen untersucht und rettungsdienstlich betreut. Nach der Untersuchung konnten die Betroffenen entlassen werden.

(jasi)