1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Neuss: Festnahme Handel mit Betäubungsmitteln - Polizeispürhund kam zum Einsatz

Kontrolle in Neuss : 22-Jähriger nach mutmaßlichem Drogenhandel vorläufig festgenommen

Polizeibeamte haben am Mittwoch mehrere Verdächtige an der Augustinusstraße/Stresemannallee kontrolliert: Ein 22-Jähriger wurde bei einem möglichen Drogenhandel beobachtet, ein Polizeispürhund fand im Gebüsch mehrere Tütchen mit grüner Substanz.

Wie die Polizei mitteilt, wurde der Bereich von 10 bis 18 Uhr kontrolliert.

Gegen 15 Uhr war ein 22-Jähriger bei einem möglichen Handel mit Betäubungsmitteln beobachtet worden. Im Rahmen der weiteren Maßnahmen wurde zur Absuche des Bereiches ein Polizeispürhund hinzugezogen, der in einem Gebüsch mehrere Tütchen mit grüner Substanz, offenbar Marihuana, auffand. Die Polizisten stellten die Substanzen sicher und nahmen den 22-Jährigen vorläufig fest. Bislang schweige er zu den Vorwürfen.

Kurz zuvor hatten die Fahnder einen 26-Jährigen überprüft, der sich ebenfalls verdächtig verhalten hatte. Er händigte den Beamten ein Tütchen mit Cannabis und Haschisch aus.

Die beiden Männer erwartet nun jeweils ein Strafverfahren wegen wegen Handels bzw. Besitzes von Betäubungsmitteln.

(NGZ)