Neuss: Einsätze wegen Fahrrad-Diebstahls

Polizei in Neuss : Einsätze wegen Fahrrad-Diebstahls

Dank eines Zeugenhinweises hat die Polizei einen Mann (39) am Sonntag gegen 1.30 Uhr an der Euskirchener Straße angetroffen, der offenbar kurz zuvor versucht hatte, ein Fahrrad zu stehlen.

Der Verdächtige streitet den Vorwurf ab. Er habe lediglich auf den Bus gewartet. Das teilt die Polizei mit. Zudem wurde in derselben Nacht gegen 3 Uhr ein Mann (23), der ein schwarzes Trekking-Rad gestohlen hatte, durch den rechtmäßigen Besitzer gestellt. 

Gegenüber der hinzugerufenen Polizei gab der 23 Jahre alte Verdächtige an, das Fahrrad habe unverschlossen an der S-Bahn-Haltestelle gestanden. Diese Behauptung erschien den Beamten angesichts des aufgebrochenen Schlosses im hinteren Fahrradkörbchen als wenig glaubhaft. In beiden Fällen waren die Verdächtigen stark alkoholisiert. Es wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE