1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Neuss/Duisburg: Verfolgungsjagd mit Verletzten nach Kneipenstreit

Auto mit Kennzeichen Neuss verwickelt : Verfolgungsjagd mit Verletzten nach Kneipenstreit

Die Polizei in Duisburg fahndet nach den Insassen eines schwarzen Mercedes CLK mit Neusser Kennzeichen. Die zwei Gesuchten hatten nach einem Kneipenstreit in Duisburg einen 32 Jahre alten Mann, der zu Fuß flüchtete, verfolgt.

Wie die Polizei mitteilt, rammten die Verfolger im Stadtteil Hochfeld zunächst ein am Straßenrand geparktes Fahrzeug. Anschließend bogen sie mit hoher Geschwindigkeit um eine Kurve, fuhren über den Gehweg und dabei neben dem 32-Jährigen auch ein 13 Jahre altes Mädchen an. Beide Passanten erlitten schwere Verletzungen und werden in Krankenhäusern behandelt. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht.

Die Staatsanwaltschaft Duisburg wertet den Vorfall als versuchtes Tötungsdelikt, es wurde eine Mordkommission eingerichtet.

Die unbekannten Täter machten sich mit hohem Tempo aus dem Staub. Dabei stießen sie mit dem Peugeot einer 20 Jahre alten Frau zusammen und krachten schließlich in einen Fahrradständer. Die Gesuchten ließen die leicht verletzte Autofahrerin und ihren fahruntüchtigen Mercedes zurück und entkamen zu Fuß. Laut Zeugen sollen sie etwa 25 Jahre alt sein, kurze, dunkle Haare haben und sich in albanischer Sprache miteinander unterhalten haben.

(NGZ)