Neuss: Drogenpakete mit 30 Kilo Marihuana sichergestellt

Drogenfund in Neuss : Pakete mit 30 Kilogramm Marihuana sichergestellt

Weil die Absender ihre Pakete nicht ausreichend frankiert hatten, wurden Mitarbeiter eines Zustelldienstes stutzig. Die Polizei hat am Donnerstag mehr als 30 Kilogramm Marihuana in drei großen Postpaketen in Neuss sichergestellt.

Die Pakete waren am selben Tag aus Spanien angekommen und sollten an einen Empfänger in Berlin gehen. Wie die Polizei mitteilt, fiel Mitarbeitern eines Zustelldienstes in Neuss allerdings auf, dass die Pakete nicht ausreichend frankiert waren. Nach einer genaueren Kontrolle wurde die Polizei informiert. Die Ermittler staunten dann auch nicht schlecht, als sie die Fracht öffneten.

Mehr als 20 fein säuberlich verpackte Klarsichttüten Rauschgift kamen zum Vorschein. Gegen den Empfänger und den Absender der Postsendung wurden Strafverfahren wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE