1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Neuss: Drei Fahrer aus dem Verkehr gezogen

Kontrolle in Neuss : Drei Fahrer aus dem Verkehr gezogen

Am Donnerstagvormittag, zwischen 9 Uhr und 13 Uhr, führten Beamte des Verkehrsdienstes Neuss im Stadtgebiet Kontrollen durch. Den Schwerpunkt legten die Ordnungshüter dabei auf die Thematik "Drogen im Straßenverkehr".

Wie die Polizei mitteilt, geriet bereits nach wenigen Minuten auf der Bergheimer Straße ein 52-Jähriger ins Visier der Beamten. Nicht nur, dass er unter dem Einfluss von Cannabis stand. Vielmehr wies er auch einen Alkoholwert auf, der über dem des Erlaubten lag. Die Weiterfahrt wurde an Ort und Stelle untersagt. Die fällige Blutprobe entnahm ein Bereitschaftsarzt auf der Wache Neuss. Der Mann muss mindestens mit einem einmonatigen Fahrverbot, zwei Punkten in der Flensburger Datei, sowie einem Bußgeld von etwa 500 Euro rechnen.

Fast zeitgleich fielen auf der Heerdterbuschstraße ein 27- und ein 38-Jähriger auf, die im Verdacht stehen, ihre Fahrzeuge unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln geführt zu haben. Bei dem Jüngeren der Beiden fanden die Beamten zudem noch geringe Mengen Marihuana. Dem Duo untersagten die Beamten die Weiterfahrt. Die notwendig gewordenen Blutproben entnahm ein Arzt, entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

(NGZ)