Neuss: Autofahrer weicht bei Stau auf Bürgersteig aus

Verkehrssünder in Neuss : Autofahrer weicht bei Stau auf Bürgersteig aus

Die Polizei hat am Donnerstagmorgen einen 50 Jahre alten Autofahrer gestoppt, der offenbar nicht in einer „Autoschlange“ warten wollte und die Kolonne kurzerhand auf dem Bürgersteig umfahren hat.

Der Mann kam allerdings nicht weit, da die Beamten das Manöver gegen 8.40 Uhr an der Bergheimer Straße/Holzheimer Weg beobachteten und ihn stoppten. Wie die Polizei mitteilt, gestaltete sich bereits die Feststellung der Personalien des Verkehrssünders schwierig, da der Mann am Steuer des Wagens die Herausgabe seines Führerscheins sowie seines Fahrzeugscheins zunächst verweigerte.

Vielmehr trat er den Ordnungshütern derart aggressiv gegenüber, dass sie Verstärkung anforderten. Bezüglich seines Fehlverhaltens zeigte der Verkehrsteilnehmer keinerlei Einsicht. Erst mit Eintreffen von zwei weiteren Streifenwagen beruhigte sich die Situation. Den Mann erwartet ein Bußgeldverfahren.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE