Nach versuchtem Raub in Neuss: Polizei sucht mit Bildern nach Verdächtigem

Versuchter Raub in Neuss : Polizei sucht mit Bildern nach Kiosk-Räuber

Im November hat ein Unbekannter eine Kioskinhaberin mit einem Messer bedroht. Mit Bildern aus der Überwachungskamera fahndet die Polizei nun nach dem Verdächtigen.

Gegen 15.50 hat ein Mann am Mittwoch, 28. November, einen Kiosk an der Annostraße betreten. Er bedrohte die Geschäftsinhaberin mit einem Messer, das er in der linken Hand hielt. Das teilt die Polizei mit.

Inzwischen liegt ein richterlicher Beschluss zur Veröffentlichung der Aufnahmen aus der Überwachungskamera vor. Auf den Bildern ist der Verdächtige zu sehen: Er ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,85 bis 1, 90 Meter groß. Er hat schwarze Haare, eine athletische Statur und ist mit einem dunkelgrauen Kapuzenpulli mit Nike Air Emblem, einer schwarzen Hose und schwarzen Handschuhen bekleidet.

Damals hatte die Polizei berichtet, dass der Mann aus dem Kisok flüchtete, weil andere Kunden eintrafen. Beute machte er keine. An der Engelbertstraße verlor sich seine Spur.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

(ubg )