Nach Heroin-Fund in Neuss: Richter schickt drei mutmaßliche Drogendealer in Untersuchungshaft

Nach Heroin-Fund in Neuss : Drogen im Wert von mehreren zehntausend Euro - drei Dealer in Untersuchungshaft

Die Polizei hat bei einem 46-Jährigen 180 Gramm Heroin gefunden. Gegen ihn wurde Untersuchungshaft angeordnet. Bei den weiteren Ermittlungen gingen den Beamten noch am gleichen Tag zwei niederländische Drogenlieferanten ins Netz.

Das teilt die Polizei mit. Die Ermittler konnten ein Kilogramm Heroin sicherstellen. Die sichergestellten Betäubungsmittel haben insgesamt einen Straßenverkaufswert von mehreren zehntausend Euro.

Die zwei Tatverdächtigen, im Alter von 19 und 30 Jahren, wurden vorläufig festgenommen und am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft, einem Richter vorgeführt. Dieser ordnete ebenfalls Untersuchungshaft an. Die beiden Männer schweigen derzeit. Die Ermittlungen in diesem Verfahren und im Umfeld der Beschuldigten dauern an.

(NGZ )
Mehr von RP ONLINE