1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Neuss: Kleinbus geht in Flammen auf

Neuss : Kleinbus geht in Flammen auf

Wegen eines brennenden Vans musste die Gladbacher Straße in Neuss am Mittwoch vorübergehend gesperrt werden. Das Auto brannte komplett aus.

Es war gegen 17.30 Uhr in der Nähe der Jet-Tankstelle in Brand geraten, Ursache war vermutlich ein technischer Defekt. Das teilte die Polizei mit.

Kurz nach Ausbruch des Brandes ging die Nachricht auf der Leitstelle ein. Die Feuerwehr rückte umgehend aus. "Der Einsatz war aber relativ schnell beendet", erklärte Frank Lambertz von der Feuerwehr Neuss auf Anfrage unserer Redaktion.

Der Laster nach dem Brand. Foto: Woitschützke, Andreas

Damit war die Gladbacher Straße wieder für den Verkehr frei. Das Auto brannte vollkommen aus, verletzt wurde niemand. Allerdings entstand laut Polizei wegen der starken Hitzeentwicklung an den Fassaden und Fenstern zweier angrenzender Häuser Sachschaden.

Autofahrer, die im Berufsverkehr unterwegs waren, mussten wegen der zeitweisen Sperrung einen Umweg in Kauf nehmen. Beim Busverkehr kam es zu leichten Verzögerungen.

(lsa)