1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Hauptbahnhof Neuss: Zwei Männer schlagen auf 18-Jährigen ein

Begleiterin uriniert vor Polizisten : Zwei Männer schlagen auf 18-Jährigen in Neuss ein

Ein 22-jähriger und 25-jähriger Mann haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Neusser Hauptbahnhof auf einen 18-Jährigen eingeschlagen. Eine 22-Jährige, die die Täter begleitete, urinierte vor einem Polizeibeamten. Welche Konsequenzen erwarten die Drei nun?

 Auf Bahnsteig sechs des Neusser Hauptbahnhofs trafen die Beamten der Landes- und Bundespolizei gegen ein Uhr nachts auf die zwei Tatverdächtigen mit ihren zwei Begleiterinnen sowie auf das 18-jährige Opfer. Das teilte die Bundespolizei mit. Das Duo soll auf den 18-Jährigen gemeinschaftlich eingeschlagen haben, wodurch sich der junge Mann eine Verletzung an der Hand sowie eine Platzwunde an der Lippe zuzog, teilten die Beamten mit. Der Geschädigte lehnte eine ärztliche Versorgung in einem Krankenhaus ab und wurde von seinen Eltern abgeholt.

Der 22-Jährige hatte Polizeiangaben zufolge einen gemessenen Atemalkoholwert von 1,6 Promille und der 25-Jährige einen Wert von 1,1 Promille. Bei einer Durchsuchung wurde bei dem 22-Jährigen ein Butterflymesser aufgefunden und durch die Beamten beschlagnahmt.

Die zwei polizeibekannten Männer waren verkehrstüchtig und wurden samt ihrer Begleitung mit einem Platzverweis entlassen. Eine 22-Jährige kam dem Platzverweis nicht nach und urinierte stattdessen in die Bahnhofsvorhalle. Als die Uniformierten den Platzverweis durchsetzen wollten und sie am Arm fassten, leistete die junge Frau vehement Widerstand. Sie wurde auf die Wache der Polizei Neuss verbracht und nach erfolgter Ausnüchterung von zwei Promille gegen Mittag entlassen.

  • 273  Personen kamen zum Blutspendemarathon in
    DRK-Kampagne im Zeughaus : Blutspende-Marathon mobilisiert 273 Neusser
  • Der für BW Neuss spielende Spanier
    Tennis-Bundesliga : BW Neuss überrascht mit Sieg in Großhesselohe
  • Der 21-jährige Festgenommene ist für einschlägige
    Festnahme in Heiligenhaus : Polizei verhaftet jungen Dealer

Gegen die beiden Männer wurde ein Strafverfahren wegen der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet. Gegen den 22-Jährigen wurde zusätzlich ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Die 22-jährige Frau muss sich nun wegen des Widerstandes und tätlichen Angriffs verantworten.

(NGZ)