Gasstation im Neusser Hafen schnell gelöscht

Nächtlicher Einsatz im Hafen : Hafen: Feuer in Gasstation wird schnell gelöscht

Ein Brand in einer Gasübergabestation im Neusser Hafen rief in der Nacht zum Sonntag die  Feuerwehr auf den Plan.  Bereits als die ersten Einsatzkräfte gegen 3 Uhr früh in die Duisburger Straße einbogen, war ein großer Feuerschein erkennbar, berichtet die Einsatzleitung.

Vor Ort stellte sich heraus, die Übergabestation, eine Schnittstelle zwischen Gasnetz und Unternehmen, in voller Ausdehnung brannte. Durch die enorme Hitzeentwicklung war ein angrenzendes Bürogebäude akut gefährdet. Es gelang jedoch, die Fassade zu kühlen und ein Übergreifen der Flammen zu verhindern. Allerdings wurden an dem unmittelbar angrenzenden Bürogebäude etliche Fenster durch die starke Hitze beschädigt. Eine Fachfirma rückte und unterbrach die Gaszufuhr zu der brennenden Übergabestation, sodass das Feuer schnell kleiner  und der Brand gelöscht wurde. Die Brandursache ist nach Angaben der Wehr  ungeklärt.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE