1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Feuerwehr-Einsatz in Neuss: Leichtverletzte nach Kellerbrand in Derikum

Feuerwehreinsatz in Neuss : Drei Leichtverletzte nach Kellerbrand in Derikum

Zwei Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Elbestraße und ein Feuerwehrmann sind nach einem Kellerbrand mit leichten Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Das Feuer war am Samstagabend gegen 23.15 Uhr gemeldet worden.

Die Einsatzkräfte rückten daraufhin aus. „Vor Ort hatten die Bewohner das Gebäude bereits durch das Treppenhaus verlassen können“, sagt Feuerwehrsprecher Christian Franke. Zwei Teams der Feuerwehr rückten mit Atemschutz in den Keller vor und lokalisierten den Brandherd. Die Polizei berichtet, dass Sperrmüll gebrannt hat.„Das Feuer wurde umgehend gelöscht“, sagt Feuerwehrsprecher Franke.

Insgesamt dauerte der Einsatz rund eine Stunde. Wegen der Leichtverletzten waren auch vier Rettungswagen vor Ort. Die Feuerwehr selbst war mit 26 Mann im Einsatz.

Die genaue Ursache, weshalb es zu dem Brand gekommen ist, wird noch von der Polizei ermittelt.

(abu)