1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Falsche Polizeibeamten in Neuss und Rommerskirchen: Senioren erkennen Betrugsversuche

Falsche Polizeibeamten in Neuss und Rommerskirchen : Senioren erkennen Betrugsversuche

Am Montag und am Dienstag erhielten mehrere Senioren in Neuss und Rommerskirchen Anrufe von vermeintlichen Polizeibeamten. Keiner von ihnen ging auf die Forderungen ein.

Fünf Senioren aus Neuss und eine Seniorin aus Rommerskirchen meldeten sich bei der Polizei und berichteten, dass bei ihnen Unbekannte angerufen- und sich als Kriminalbeamte ausgegeben haben. Das teilt die Polizei mit. Die Geschichten, die die falschen Polizisten erzählten, waren völlig unterschiedlich: Einmal sei es der Sohn gewesen, der angeblich durch einen selbstverschuldeten Unfall in der Klemme steckte, ein anderes Mal sei eine Einbrecherbande unterwegs gewesen, die ihre nächsten Ziele auf einem Zettel notiert haben sollte. In jedem Fall sollte der Angerufene eine hohe Summe Geld bezahlen. Doch die Senioren bekamen jeweils Zweifel oder schenkten den vermeintlichen Polizisten gleich zu Beginn keinen Glauben. Sie legten auf, gingen auf keine Forderungen ein und informierten die echte Polizei.

(NGZ)