Trickbetrug in der Nordstadt: Falsche Handwerker bestehlen Seniorin in der Nordstadt

Trickbetrug in der Nordstadt : Falsche Handwerker bestehlen Seniorin in der Nordstadt

Die Polizei warnt vor falschen Technikern, die in Neuss ihr Unwesen treiben. Bei einer Seniorin aus der Nordstadt hatten zwei unbekannte Männer am Montag gegen 11.20 Uhr geklingelt und sich als Elektriker einer Baugenossenschaft vorgestellt.

Das Duo zeigte der Frau sogar einen „Dienstausweis“. Da die Über-80-Jährige tatsächlich Handwerker der Baugenossenschaft erwartete, ließ sie die beiden Männer in ihre Wohnung am Weißenberger Weg. Das teilt die Polizei mit.

Als die vermeintlichen Handwerker die Wohnung verlassen hatten, stellte die Seniorin den Diebstahl von Geld und Schmuck fest. Die akzentfrei Deutsch sprechenden Tatverdächtigen waren etwa 30 Jahre alt. Einer der beiden Männer war zwischen 1,60 und 1,65 Meter groß, hatte eine schmale Statur und kurze blonde bis hellbraune Haare. Sein Komplize war etwa 1,85 Meter groß, kräftig gebaut und hatte dunkle Haare.

Zeugen, die Hinweise zum Vorfall oder den Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 bei der Polizei zu melden.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE