Einfamilienhaus in Neuss: Feuerwehr löscht Kellerbrand an "Auf den Stöcken"

Einfamilienhaus in Neuss : Feuerwehr löscht Kellerbrand - vier Personen vorsorglich ins Krankenhaus gebracht

Am Mittwoch hat ein Wäschetrockner in einem Haus an der Straße „Auf den Stöcken“ gebrannt. Die Feuerwehr löschte den Brand, die Familie konnte sich selbst aus dem Gebäude retten.

Gegen 6.16 Uhr wurde die Feuerwehr am Mittwochmorgen alarmiert: Aus einem Einfamilienhaus an der Straße „Auf den Stöcken“ drang Rauch aus dem Keller. Unter Atemschutz und mit einem Löschrohr verschafften sich die Kräfte Zugang zu den Räumen. Sie entdeckten, dass der Wäschetrockner brannte. Wie die Feuerwehr mitteilt, konnten sie den Brand schnell löschen.

Die vierköpfige Familie konnte sich selbst aus dem Haus befreien. Sie wurden durch den Rettungsdienst betreut und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Anschließend lüftete die Feuerwehr das komplette Haus quer. 20 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz.

(ubg)
Mehr von RP ONLINE