Diebe bedrohen Spaziergänger in Neuss und stehlen Rucksäcke

Polizeieinsatz in Neuss : Diebe stehlen zwei Rucksäcke

Am Samstag Abend gegen 21.15 Uhr sollen zwei Unbekannte im Neusser Hammfeld zwei Spaziergängern die Rucksäcke abgenommen haben und dann geflohen sein.

Wie die Polizei mitteilte, seien die beiden 25 Jahre alten Fußgänger an der Rheinallee unterwegs gewesen seien. Plötzlich soll sich von hinten ein Motorroller genähert und sich dem Paar in den Weg gestellt haben. Fahrer und Sozius des Rollers stiegen ab und bedrohten die Opfer. Das dunkel gekleidete Duo hielt ihnen ein Messer vor und forderte die Herausgabe ihrer Rucksäcke. Das Paar aus den Niederlanden ging auf die Forderung ein. Anschließend verschwanden die Täter in Richtung Hammer Landstraße. Von den flüchtigen Tatverdächtigen ist lediglich bekannt, dass sie Deutsch mit einem unbekannten Akzent gesprochen und Kapuzenpullover getragen haben sollen.

(NGZ)