Autofahrerin übersieht in Neuss rote Ampel und einen Kradfahrer

Autofahrerin übersieht Kradfahrer: Kradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Erst übersah eine 39-Jährige eine rote Ampel und danach noch einen 45-jährigen Mann auf einem Kleinkraftrad. Folge dieser doppelten Unaufmerksamkeit: Die Frau rammte mit ihrem VW-Touran den Kradfahrer, der stürzte und sich so schwer verletzte, dass er mit einem Rettungswagen zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Ereignet hat sich der Unfall nach Angaben der Polizei am Samstag gegen 12.15 Uhr auf dem Willy-Brandt-Ring. Die 39-Jährige kam aus Richtung Heerdt und wollte nach links in die Hammer Landstraße abbiegen. Ihr Ziel: das Rheinpark-Center. Vermutlich, so die Polizei, achtete sie auf die falsche Ampel und fuhr los. In Gegenrichtung war zeitgleich der Kradfahrer unterwegs, der bei Grün die Kreuzung Richtung Düsseldorfer Straße queren wollte. 

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE