1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Am Neusser Bahnhof: Biss- und Platzwunden nach Streit

Am Neusser Bahnhof : Biss- und Platzwunden nach Streit

Am Samstagmorgen, um 2.54 Uhr, kam es am Taxi-Stand des Neusser Hauptbahnhofs zwischen einem 45 Jahre alten Taxifahrer aus Neuss und einer alkoholisierten Personengruppe aus bisher ungeklärter Ursache zu verbalen Streitigkeiten, die in Handgreiflichkeiten eskalierten.

Weitere Taxifahrer, die ihrem Kollegen zu Hilfe geeilt waren, konnten Schlimmeres verhindern, wie die Neusser Polizei mitteilt. Im Verlaufe der Auseinandersetzung wurde der Taxifahrer leicht verletzt. Ein 17-Jähriger aus Grevenbroich, der von Zeugen als Haupttäter beschrieben wurde, musste mit einer Platzwunde im Krankenhaus behandelt werden. Ebenso wurde ein anderer Beteiligter, ebenfalls ein 17 Jahre alter Grevenbroicher, durch eine Bisswunde leicht verletzt. Die hinzugezogene Polizei konnte zwar schnell die Kontrahenten trennen und für Ruhe sorgen, musste allerdings einen 19-jährigen Randalierer aus Grevenbroich in Gewahrsam nehmen. Die Tatverdächtigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.