1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neusser Innenstadt: Bewegung in der City

Neusser Innenstadt : Bewegung in der City

Trotz der Drohung des modernen Einkaufscenters im Rheinpark: Die Innenstadt entwickelt sich, der Leerstand ist überschaubar. Die NGZ sagt, wo und welche Händler neue Standorte suchen.

Neuss Die Innenstadt bewegt sich: H & M ist gerade in ein neues Haus gezogen, der Nachfolger "New Yorker" wird noch dieses Jahr am Büchel einziehen, in der ehemaligen Köhler-Passage wird kräftig gewerkelt. Es fällt auf, dass langer Leerstand, vor allem wenn es kleinere Ladenlokale betrifft, in der Kernlage der Innenstadt die Ausnahme geworden sind. Das bestätigt auch City-Manager Thomas Werz: "Die Entwicklung ist sehr positiv. Der Bedarf an Flächen in 1a-Lagen ist ungebrochen."

 Seit 55 Jahren an der Oberstraße: Ab Januar wird Gabriele an de groote Poort ihre Kunden an der Sebastianusstraße begrüßen.
Seit 55 Jahren an der Oberstraße: Ab Januar wird Gabriele an de groote Poort ihre Kunden an der Sebastianusstraße begrüßen. Foto: A. Woitschützke

Von diversen Umzügen und Neuansiedlungen profitiert die Oberstraße (Werz: "Mit der Ansiedlung des Drogeriemarktes von Rossmann ist dieser Straßenbereich gut besucht.") ebenso wie die. . .

 Goldschmiedemeisterin Andrea Kruchen freut sich schon auf ihren Umzug von der Michael- zur Neustraße.
Goldschmiedemeisterin Andrea Kruchen freut sich schon auf ihren Umzug von der Michael- zur Neustraße. Foto: NGZ

Neustrasse Lange Jahre ein Stiefkind hat sich die Verbindungsstraße zwischen Hauptstraßenzug und dem Wohnviertel an Stadtgarten stark entwickelt. Auffallend ist, dass eine ganze Reihe von dortigen Geschäften zuvor an anderer Stelle in einer "1b"- oder "1c"-Lage ansässig waren: zum Beispiel "Valini Schuhmode" und "Madame K" (beide vorher Meererhof), "Donna Forte" (Erftstraße), "stilecht" (Krämerstraße). Neu seit September ist das Modegeschäft "Mädchenstolz"; es bekommt unter gleicher Adresse am 15. November Nachbarschaft: Dann zieht die Neusser Goldschmiedin Andrea Kruchen mit ihrem Geschäft "goldrichtig" von der Michaelstraße postalisch an den Büchel, optisch jedoch zur Neustraße. "Der alte Standort ist für kleine Geschäfte nicht mehr so toll — ich freue mich auf den Umzug", so Kruchen.

 Ihm fällt die Schließung nicht leicht: Thomas Toll (mit dem Mietvertrag von 1949) gibt das Schuhhaus an der Krefelder Straße auf.
Ihm fällt die Schließung nicht leicht: Thomas Toll (mit dem Mietvertrag von 1949) gibt das Schuhhaus an der Krefelder Straße auf. Foto: NGZ

Oberstrasse Das "Bettenhaus Pietsch" wird zum Jahresende nach 55 Jahren diesen Standort verlassen und in die Sebastianusstraße umziehen. "Dort haben wir die Möglichkeit, unsere Waren viel kundenfreundlicher anzubieten", sagte Inhaberin Gabriele van de groote Poort. Sie wird die Räume des Young-Fashion-Ladens "Ragz-Store" übernehmen (früher Frisör Brockers und Optik Rittters) und ebenso das dahinter liegende ehemalige China-Restaurant "China" anmieten. Die Eröffnung ist für die ersten Januar-Tage vorgesehen. "Ragz"-Inhaberin Safure Borucu, die vorher jahrelang in den Büchel-Arkaden einen Landen betrieb, ist auf der Suche nach einem neuen Standort in der Innenstadt.

Krefelder Strasse Dort wird ein traditionsreicher Laden seine Türen schließen: das "Schuhhaus Toll". Am 20. Dezember 1949 schloss die damalige Inhaberin Käthe Bremer, geborene Toll, den Mietvertrag ab. "Wir konzentrieren uns auf die beiden Standorte an der Niederstraße und auf der Neustraße", sagte Thomas Toll. "Wir haben lange überlegt, diesen Schritt zu gehen und haben die Entwicklung der Krefelder Straße beobachtet." Leerstand wird es keinen geben: Laut Immobilien-Makler Alexander Busch wird es dort ab März ein Geschäft geben, das preisgünstige Textil- und Haushaltswaren verkauft. "Kein Ein-Euro-Laden", betont Busch. Der Umbau beginnt ab Dezember, geplant ist, die Schaufensterfront nach vorne zu holen.

Meererhof Seit Jahren steht dort das Ladenlokal leer, in dem früher der "Amerika-Shop" Jeans und T-Shirts verkaufte. Noch in diesem Jahr wird dort eine Versicherung einziehen.

(RP)