1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Baum weist alle "Erpressungsvorwürfe" zurück

Neuss : Baum weist alle "Erpressungsvorwürfe" zurück

CDU-Fraktionschef Karl Heinz Baum hat vor der Ratssitzung in einer Stellungnahme alle Vorwürfe gegen ihn wegen angeblicher Erpressung zurückgewiesen. Er räumte lediglich ein "sehr emotionales Gespräch" mit dem Chef des Neusser Bauvereins Frank Lubig ein.

Hintergrund sei eine Absage des Bauvereins für weitere Sponsoring-Leistungen für den Tennis-Bundesligisten TC Blau-Weiss Neuss, für den Baum nach eigenen Angaben nur ehrenamtlich tätig ist. Baum kündigte an, seine Arbeit an der Spitze der CDU-Fraktion und für Sport und Gesellschaft fortzusetzen. Die nach dem Gespräch mit Lubig entstandenen Irritationen will er in einem persönlichen Gespräch mit dem Bauvereinschef ausräumen.

Die Ratssitzung hat am Freitagnachmittag mit Verspätung begonnen. Grund waren verlängerte Vorberatungen der CDU-Fraktion, die sich offenbar intensiv mit dem "Fall Baum" beschäftigt hatte.

Baum war vorgeworfen worden, Druck auf Vertreter städtischer Tochtergesellschaften ausgeübt zu haben, um Spenden für Sportvereine zu akquirieren.

(NGZ)