Neuss: Barbaraviertel – jung und hip

Neuss: Barbaraviertel – jung und hip

Die Künstler- und Partyszene hat die Nordstadt für sich entdeckt. Industrieruinen werden zu Clubs, Diskotheken und Band-Proberäumen umfunktioniert. Das Theater am Schlachthof ist über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt.

Nordstadt Rauchende Schlote und Industrieruinen: Schön ist das Barbaraviertel, jener Stadtteil westlich des Neusser Hafens, dem die katholische Kirche St. Barbara seinen Namen gibt, nicht. Trotzdem hat sich dort in den vergangenen Jahren eine junge, kreative Szene angesiedelt, die dem Stadtteil ein neues, fast schon kultiges Image verleiht. In alten Fabrikshallen wird getanzt, gesungen oder Theater gespielt. Die NGZ sagt, wer sich wo trifft.

Ein Viertel in Bildern: der Club "Loft" mit Timur Tonn, das Theater am Schlachthof mit Britta Franken und der Proberaum der Atlanticos Band. Foto: woi

Theater am Schlachthof In der ehemaligen Lackfabrik an der Blücherstraße haben zehn Gruppen, Ensembles und 80 Solokünstler eine künstlerische Heimat gefunden. Seit 1994 werden dort Produktionen aus den Bereichen Schauspiel, Tanztheater, Kabarett, Konzert, Performance, Kinder- und Jugendtheater auf die Bühne gebracht. Höhepunkt zur Karnevalssession ist die Show "Stunk in Neuss und Düsseldorf". Pro Spielzeit stehen 18 Premieren auf dem Spielplan. Auch hochrangige Mitglieder der Stadtverwaltung sitzen regelmäßig im Publikum.

Loft Neuss An der Büdericher Straße 26 wurde vor kurzem im ersten Obergeschoß eines alten Backsteingebäudes ein knapp 600 Quadratmeter großes Loft kernsaniert und zu einem modernen Club umfunktioniert. Am Wochenende treffen sich dort junge Menschen aus Neuss, Düsseldorf und der Umgebung, um zu House-, Elektro- und R'n'B-Musik zu tanzen. Außerdem hat Club-Managerin Evi Papadopoulou, die bereits mit Stars wie Danny Minogue und Til Schweiger zusammengearbeitet hat, eine "Ü-30-Party mit Stil" ins Leben gerufen. Einmal im Monat legt dort DJ Tom aus Berlin auf.

  • Integrationsrat Neuss : Irritation über neue Moschee im Barbaraviertel

Revolution Die Großraum-Diskothek an der Xantener Straße hat sieben verschiedene Musik-Bereiche und ist vor allem beim jüngeren Publikum beliebt.

PRoberäume In einer unscheinbaren Fabrikhalle an der Bockholt Straße proben "Next Level – Die Neusser Show BigBand" und und die internationale Rockband "Atlanticos". "Next Level" haben bereits als Vorband von Guildo Horn und den Bläck Fööss auf der Bühne gestanden. Unter dem Namen "De Bajaasch" werden sie demnächst die ARD-Fernsehsitzung des Comitee Düsseldorfer Carneval eröffnen. Die "Atlanticos" sind große Stars im portugiesischen Fernsehen – mit mehr als 40 TV-Auftritten. Ebenfalls im Barbaraviertel, an der Büdericher Straße, hat sich das international bekannte Fanfarenkorps "Fantastic Fanfares" niedergelassen. Die BigBand, in der rund 30 Musiker aus verschiedenen Nationen spielen, probt dort regelmäßig seit circa drei Jahren. Die Tanzsportgemeinschaft Quirinus trainiert an der Blücherstraße.

(RP)
Mehr von RP ONLINE