Neuss: Bahn sagt Verbesserungen am Bahnhof zu

Neuss : Bahn sagt Verbesserungen am Bahnhof zu

Bundesminister Gröhe vermittelt auf Bitten des Bürgermeisters in der Konzernzentrale.

Die Deutsche Bahn legt sich fest: Bis Mitte diesen Jahres wird sich das Erscheinungsbild des Hauptbahnhofes erheblich verbessern. Eine schriftliche Zusage dazu erhielt jetzt Bundesminister Hermann Gröhe, nachdem er sich in einem persönlichen Gespräch mit Werner Lübberink für eine, so wörtlich, "dringend erforderliche Aufwertung des Neusser Bahnhofs" stark gemacht hat. Lübberink, der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn in Nordrhein-Westfalen, bot zudem Gespräche mit der Stadt Neuss über ein abgestimmtes Vorgehen im Bahnhofsumfeld an.

Der Rat der Stadt hatte seinerseits erst in der jüngsten Ratssitzung den Weg dafür frei gemacht, die Quartiere nördlich und südlich dieser von jährlich zwei Millionen Menschen besuchten "Verkehrsdrehscheibe" zu einem definierten Sanierunsgebiet zusammenzufassen und dafür ein Konzept zu entwickeln. Diese Stadtreparatur auf 67 Hektar Fläche nennt Planungsdezernent Christoph Hölters ein wichtiges Handlungsfeld der Stadtentwicklung.

Die konkrete Zusage aus der Konzernzentrale der Bahn begrüßt Bürgermeister Reiner Breuer als gute Nachricht. Er hatte den Neusser Bundestagsabgeordneten Gröhe um Hilfe und Vermittlung der Neusser Anliegen gebeten. Vor allem freut Breuer, dass die Bahn einen konkreten Zeitpunkt nennt. "Darauf werde ich sie festnageln."

Nach Auskunft Gröhes, der vor diesem Gespräch mit dem CDU-Landtagskandidaten Jörg Geerlings eine Bahnhofsbegehung gemacht hatte, sagt die Bahn die Erneuerung der Wegeleitung an den Treppenabgängen zur Unterführung und die Reinigung der Verkaufsautomaten im Eingang zum Theodor-Heuss-Platz zu. Mittelfristig wird für diese ein Standort außerhalb des Eingangsbereiches angestrebt. Zudem soll der Ausgang zur Radstation zumindest teilweise neugestaltet werden. Die Wartezone erhält neue Sitzbänke, USB-Anschluss und Steckdosen. Zudem werden die Beleuchtung im Bahnhof verbessert und die Aufzugschächte an einigen Bahnsteigen neu gestrichen.

(-nau)