Neuss: Automatensprengung: Täter fliehen ohne Beute

Neuss: Automatensprengung: Täter fliehen ohne Beute

Nordstadt (NGZ) Sie hinterließen ein Bild der Verwüstung und entkamen unerkannt: Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag versucht, einen Geldautomaten auf der Furth zu sprengen. Das teilte die Polizei mit.

Nach der versuchten Sprengung um 4.20 Uhr, vermutlich mithilfe von Gas, flüchteten die Täter unerkannt - ohne Beute. Die Fahndung der Polizei blieb bisher erfolglos. Bei der Explosion wurde niemand verletzt, der Sachschaden ist aber erheblich. Es gibt Hinweise darauf, dass zwei Täter nach der Tat einen bereitstehenden Kombi (eventuell Audi oder BMW) bestiegen, in dem eine dritte Person gewartet hat. Die Fluchtrichtung wird grob mit A 57 angegeben. Hinweise an 02131 3000.

Foto: Kirschstein Frank
(NGZ)