1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Fehlende Modernität: Aus für Edeka-Markt?

Fehlende Modernität : Aus für Edeka-Markt?

Die Mitteilung der Planungsverwaltung der Stadt klang ebenso harmlos wie einleuchtend: Der Einkaufsmarkt Edeka Neukauf an der Bahnhofstraße in Holzheim soll abgerissen und komplett neu gebaut werden, der Verkauf in der Zwischenzeit weiter laufen. Grund ist die fehlende Modernität eines Supermarktes und mangelhafte bauliche Voraussetzungen. So weit, so gut.

Diese NGZ-Meldung hat bei den Betroffenen, die Mitarbeitern des Edeka Neukauf-Marktes für völlige Verunsicherung gesorgt. Die 25 Angestellten gehen nämlich davon aus, dass sie ihren Arbeitsplatz verlieren. "Wir haben schon die Kündigung zum 31. Dezember erhalten", sagte eine Mitarbeiterin gegenüber der NGZ.

"Der Markt schließt am 12. Dezember. Wir sind von dem NGZ-Bericht völlig überrascht worden. Keiner weiß etwas genaues." Vom angeblichen Abriss und Neubau ist den Angestellten nichts bekannt. Dafür kursieren in Holzheim Gerüchte, wonach an dieser Stelle Häuser gebaut werden sollen beziehungsweise ein anderer Haldelsriese seine Zelte aufschlagen soll.

Eine Stellungnahme von der Edeka-Geschäftsführung in Moers war am Freitag trotz mehrfacher Nachfrage nicht zu erhalten. Die NGZ erfuhr nur so viel, dass wohl der Mietvertrag für das Gelände, das zwei Holzheimer Familien gehört, am 31. Januar 2006 abläuft.

Anfang 2003 hatte es von heute auf morgen einen Inhaber-Wechsel gegeben. Am 31. Januar hatte die Firma Famka die Segel gestrichen, am nächsten Tag eröffnete in gleichen Räumen der Edeka-Markt.

  • Monheim : Maskierter Räuber überfällt Edeka-Markt
  • Neuss : Gefahr an der Edeka-Ausfahrt
  • Dass Oberst Friedel Müntnich (r.) und
    Holzheimer Bürger-Schützenverein : Totalrückzug des „schwarzen“ Komitees

Entgegen sonstigen Gepflogenheiten wurde der Markt als Regie-Betrieb der Edeka Rhein-Ruhr betrieben und von einem angestellten Marktleiter geführt. Damals wurde erklärt, Ziel sei es, auf Sicht einen selbständigen Kaufmann als Pächter zu finden, der unter dem Namen Edeka auf eigene Rechnung arbeitet. Das gelang offensichtlich nicht.

(NGZ)