Neuss: "Augustinus-Forum" hält an Schirmherrin Schavan fest

Neuss : "Augustinus-Forum" hält an Schirmherrin Schavan fest

Die "Stiftung Cor unum" des Ordens der Neusser Augustinerinnen hält an Annette Schavan als Schirmherrin der Veranstaltungsreihe "Augustinus Forum" fest. "Wir sind glücklich, dass wir sie haben", stellt Berthold Bonekamp klar, seit knapp zwei Jahren Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung.

Und das gelte ganz unabhängig vom Ausgang des Rechtsstreites, den die ehemalige Bundesbildungsministerin gegen die Aberkennung ihres Doktortitels beim Verwaltungsgericht anregen will. Bonekamp: "Annette Schavan ist eine sehr verdienstvolle Frau und Politikerin. Wir sind froh, dass sie Schirmherrin ist."

Im Jahr 2006 hatte die Stiftung "Cor unum!" die Reihe "Augustinus Forum" ins Leben gerufen und damit eine Veranstaltung von Format geschaffen. Dafür sprechen nicht zuletzt die 650 Besucher, die beim jüngsten "Augustinus-Forum" im Januar den Bundestagspräsidenten Norbert Lammert (CDU) hören wollten. Prinzip und Programm ist dabei, dass ein einzelner Gast auf dem Podium interviewt wird, meist zu aktuellen Themen aus Politik, Gesellschaft, Kirche oder Arbeitswelt.

Schirmherrin dieser Reihe war von Anfang die aus Neuss stammende CDU-Politikerin Schavan. Sie stand — als einziger Gast bisher — selbst schon zwei Mal Rede und Antwort. 2006 war "Werteorientierung in der Politik" das Thema, Ende 2010 ging es um "Das Christliche in Gesellschaft, Gesellschaft und Politik."

Vor zwei Wochen hatte die Universität Düsseldorf Annette Schavan den Doktortitel aberkannt. Sie hat nach Überzeugung einer Prüfungskommission in ihrer Doktorarbeit getäuscht. Schavan trat darauf als Bundesministerin zurück.

(-nau)