1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Augustinus-Behindertenhilfe Neuss: Patientenverfügung in Leichter Sprache

St.-Augustinus-Behindertenhilfe in Neuss : Die Patientenverfügung ganz leicht erklärt

Die Augustinus-Gruppe hat zum „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung“, der am 3. Dezember gefeiert wird, eine Broschüre in Leichter Sprache vorgelegt.

Zur Selbstbestimmung behinderter Menschen gehört auch, alle Entscheidungen zum letzten Lebensabschnitt selbst treffen zu dürfen. Die Augustinus-Gruppe respektiert das mit ihrer Broschüre in Leichter Sprache, die alles Wissenswerte zum Thema Patientenverfügung zusammenfasst.

Diese Arbeit dient nach Angaben der Autorin Barbara Seehaase, die als Expertin für gesundheitliche Vorsorgeplanung bei der St.-Augustinus-Behindertenhilfe in Neuss tätig ist, als Leitfaden für die im Sozialgesetzbuch verankerten Beratungsgespräche mit Menschen in einer Pflegeeinrichtung oder in der Behindertenhilfe zu diesem sensiblen Thema. Aber auch Menschen ohne solche Einschränkungen könnten sich anhand der Broschüre einfach informieren – eben weil die Erläuterungen ohne medizinische Fachausdrücke auskommen.

„Menschen mit Behinderung werden im Alltag oft nicht mit den Themen Tod und Sterben konfrontiert, einfach weil sie von ihren Angehörigen geschützt und geschont werden“, erklärt Seehaase, warum sie zur Feder gegriffen hat. Denn es sei wichtig, sich diesen Themen zu stellen und Antworten auf Fragen zu finden, wie der Ernstfall ablaufen soll. Weil jede Beratung ergebnisoffen und barrierefrei gestaltet sein muss, erkläre und zeige sie anhand von einfachen Texten und Bildern, welche Möglichkeiten es gibt. „Ich vergewissere mich immer, ob das Erklärte richtig verstanden wurde“, sagt Seehaase, die genau aus diesem Grund auch schon solche Gespräche abbrechen musste.  Damit eine Patientenverfügung am Ende rechtsgültig zustande kommt, muss der Patient einwilligungsfähig und volljährig sein und die Verfügung selbst unterschrieben haben – ob in Leichter Sprache oder nicht.

Info Arnd T. May, Barbara Seehase: „Ich bestimme selbst! Das ist mir wichtig“. Wünsche für die letzte Lebensphase mit Patienten-Verfügung in Leichter Sprache.  ISBN 978-3-643-14291-7, 7,90 Euro.

(-nau)