1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Anmeldungen für weiterführende Schulen zum Schuljahr 2017/18

Neuss : Anmeldungen für weiterführende Schulen zum Schuljahr 2017/18

Eltern können ihre Kinder ab Anfang Februar an den weiterführenden Schulen in Neuss für das Schuljahr 2017/2018 anmelden. Darauf weist die Stadtverwaltung hin. Für die fünften Klassen der Realschule Holzheim sowie der Sekundar- und Gesamtschulen und der Gymnasien besteht von Montag, 6. Februar, bis Mittwoch, 8. Februar, jeweils zwischen 9 und 12 Uhr sowie 14.30 bis 18 Uhr die Gelegenheit zur Anmeldung. Zur Sekundarstufe II der Gesamtschulen und Gymnasien können die Schüler am Mittwoch, 1. März, 9 bis 12 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr, und am Donnerstag, 2. März, 9 bis 12 Uhr und 14.30 bis 16 Uhr, angemeldet werden. Anmeldungen zum Erzbischöflichen Gymnasium Marienberg sind bereits seit 5. November nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Die Eltern erhalten am 3. Februar mit der Übergabe des Halbjahreszeugnisses durch die Grundschule beziehungsweise die Förderschule einen Anmeldeschein samt gelbem Beiblatt für die weiterführenden Schulen. Eine Anmeldung an einer weiterführenden Schule kann nur mit Abgabe der Vordrucke erfolgen. Auf dem Beiblatt wird um die Nennung der Wunschschule gebeten; auch ein Zweit- und ein Drittwunsch sollten angegeben werden.

Eltern erklären sich damit mit der Weitergabe ihrer Daten an die entsprechenden Schulen einverstanden. Sollte die Aufnahme an der Erstwunsch-Schule nicht möglich sein, werden die Schulleiter im Zuge einer gemeinsamen Koordinierung versuchen, den Zweit- oder Drittwunsch umzusetzen. Sollte keine Anmeldung an einer Erstwunsch-Schule möglich sein und kein Zweit- oder Drittwunsch angegeben worden sein, erhalten die Eltern den Anmeldeschein zurück. Gleichzeitig wird die vom Kind besuchte Grundschule informiert; diese stellt ein neues Beiblatt zum Anmeldeschein aus, mit denen das Kind dann an einer anderen Schule angemeldet werden kann, die noch freie Kapazitäten hat. Die Stadtverwaltung weist daher darauf hin, dass die Angabe eines Zweit- oder Drittwunsches sinnvoll ist. Für die Geschwister-Scholl-Hauptschule und die Maximilian-Kolbe-Hauptschule sowie die Christian-Wierstraet-Realschule, die Realschule Südstadt und die Ganztagsrealschule Norf sind keine Anmeldungen für Klasse fünf mehr möglich. Diese Schulen laufen jahrgangsweise aus.

(NGZ)