Neuss: Angehörige lassen sich zum Thema Demenz beraten

Neuss: Angehörige lassen sich zum Thema Demenz beraten

Die Pflege von an Demenz erkrankten Angehörigen ist oft schwierig und fordert viel Kraft. Am Donnerstag, 22. Februar können sich Interessierte und pflegende Angehörige im Johannes-von-Gott-Seniorenpflegeheim, Meertal 6, wieder zum Thema Demenz beraten lassen. Von 16 bis 19 Uhr steht die Expertin Stefanie van Loveren, Fachkraft für gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung und Wohnbereichsleitung im Haus, in halbstündigen Terminen den Besuchern zur Verfügung.

Das Angebot, das regelmäßig einmal im Quartal stattfindet, bietet die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich individuell beraten zu lassen. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung zur Terminvergabe ist bis Mittwoch, 21. Februar, unter 02131 5291-500 oder per Mail an info@johannes-von-gott.de notwendig.

(NGZ)