1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Amtsgericht seit einer Woche telefonisch nicht zu erreichen

Neuss : Amtsgericht seit einer Woche telefonisch nicht zu erreichen

Wer Anliegen beim Neusser Amtsgericht telefonisch klären will, hat im Moment keine guten Karten. "Die von Ihnen gewählte Rufnummer ist aufgrund einer technischen Störung nicht erreichbar", teilt eine Tonbandstimme allen Anrufern mit. "Wir arbeiten mit Hochdruck an der Störungsbeseitigung. Bitte versuchen Sie, diesen Anschluss zu einem späteren Zeitpunkt nochmals zu erreichen." Die Störung dauert bereits seit einer Woche an.

"Wir sind seit Freitagmorgen vergangener Woche ohne Telefon und Fax", berichtet Direktorin Walburga Gerats. Man habe die Störung umgehend sowohl dem Netzbetreiber als auch der Telefonanlagenfirma gemeldet. "Die Anlagenfirma hat noch am 25. Juli festgestellt, dass mit unserer Telefonanlage alles in Ordnung sein soll. Daraufhin haben wir mit Hochdruck versucht, vom Netzbetreiber die bereits seit Tagen gemeldete Störung untersuchen zu lassen." Dies sei bis Mittwochmittag nicht gelungen. "Der Techniker des Netzbetreibers hat festgestellt, dass im Netz die Störung nicht zu finden ist."

Eine erneute Alarmierung der Anlagenfirma habe gestern ergeben, dass zwei Hardwareteile defekt sind. Diese könnten allerdings erst heute früh geliefert und eingebaut werden. "Wir hoffen, dass wir im Laufe des Vormittags wieder telefonisch erreichbar sind. Dem rechtssuchenden Bürger bleibt bis dahin nur die persönliche oder postalische Kontaktaufnahme", sagt die Amtsgerichtsdirektorin. "Der elektronische Rechtsverkehr ist bislang nicht zugelassen."

  • Blick in das Corona-Impfzentrum in Neuss.
    In Neuss und Grevenbroich : Mobiles Impfteam vielsprachig im Rhein-Kreis unterwegs
  • Projekt zur Stadtgeschichte in Neuss : Blick auf vier Jahrhunderte pralles Leben
  • Blick auf Düsseldorf.
    Shopping, Gastronomie, Sport : In Düsseldorf gilt Öffnungsstufe 1 – mit diesen Regeln

Nach Auskunft des nordrhein-westfälischen Justizministeriums ist das Neusser Gericht das einzige im Bezirk des Düsseldorfer Oberlandesgerichts, das betroffen ist. Auch bei der Neusser Stadtverwaltung gibt es keine Probleme mit den Telefonleitungen. "Uns sind keine Störungen bekannt", sagt Stadtsprecher Tobias Spange.

(sug)