1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Alzheimer Gesellschaft bietet Hilfe für Angehörige

Neuss : Alzheimer Gesellschaft bietet Hilfe für Angehörige

Die Zahl derer, die ein Familienmitglied mit einer Demenzerkrankung haben, nimmt stetig zu. Für die pflegenden Angehörigen ist das oft eine Belastung, die sie kaum alleine stemmen können. Unterstützung ist daher willkommen. Die Alzheimer Gesellschaft bietet als Selbsthilfegruppe diverse Hilfsangebote für pflegende Angehörige von Demenzbetroffenen an.

Neben einer ganzheitlichen Beratung in der Geschäftsstelle an der Mohnstraße 48 und bei Hausbesuchen gibt es mehrere Gesprächskreise in der Quirinusstadt sowie den weiteren Städten des Rhein-Kreises für Angehörige. Regelmäßig finden zudem Kurse, Vorträge und Feiern statt. Im Bedarfsfall wird darüber hinaus eine psychologische Beratung angeboten. Desweiteren werden Urlaubsfahrten organisiert, Anträge gestellt und bei Widersprüchen unterstützt.

Wie die Alzheimer Gesellschaft mitteilt, haben die Entlastungsmöglichkeiten für Angehörige von Menschen mit Demenz in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Bereits im Jahr 2003 hat die Alzheimer Gesellschaft deshalb begonnen, ehrenamtliche Helfer auszubilden. Heute kann die Gruppe schon mit mehr als 50 bürgerschaftlich engagierten Menschen Unterstützung bei der Betreuung von Menschen mit Demenz bei ihnen zu Hause anbieten.

Zurzeit haben viele der Helfer wieder freie Kapazitäten und stehen zur Verfügung, um Betroffene stundenweise und regelmäßig zu Hause zu betreuen. Die freiwilligen Helfer unterstützen und entlasten pflegende Angehörige, ermöglichen diesen dadurch eine Erholungszeit bei ihrer anspruchsvollen Aufgabe, um wieder Kraft zu tanken. Die Alzheimer Gesellschaft weist darauf hin, dass die an Demenz erkrankten Menschen - entsprechend ihrer Fähigkeiten - in den Stunden mit den Helfern respektvoll und liebevoll beschäftigt und gefördert werden. Darauf werde großer Wert gelegt.

Wer Unterstützung benötigt oder weitere Fragen zu den Hilfsangeboten hat, kann sich unter der Rufnummer 02131 222110 an die Alzheimer Gesellschaft richten. Weitere Informationen gibt es unter www.alzheimer-neuss.de.

(NGZ)