1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Adventskalender: Dieter Nehr aus Neuss erzählt eine Weihnachtsgeschichte auf Mundart

Adventskalender im Rhein-Kreis Neuss : Eine Weihnachtsgeschichte auf Mundart

Dieter Nehr ließt eine kleine Weihnachtsgeschichte

Wie klingt Weihnachten auf Mundart? Experte Dieter Nehr hat eine Geschichte geschrieben, die er für den NGZ-Adventskalender vorträgt.

Dieter Nehr hat sich etwas besonderes ausgedacht: Er sitzt in seinem Sessel und liest eine Adventsgeschichte vor. Die hat er selber geschrieben - natürlich „ob platt.“ Denn der Senior ist Mundartexperte und als solcher leitet er zusammen mit Toni Schäfer den Mundartstammtisch in der Nordstadt. Drei Mal im Jahr treffen sich die Teilnehmer in der Gaststätte Lebioda: Sie tauschen Anekdoten aus, tragen Gedicht vor und singen Lieder. All das unter einem bestimmten Motto.

Für den NGZ-Adventskalender erzählt er von einer verzweifelten Mutter. Gerade erst ist das Neusser Schützenfest vorbei, da wollen die Kinder ihre Wunschzettel schreiben. Schließlich werden auch in den Supermärkten schon Lebkuchen, Nikoläuse und Pfeffernüsse verkauft. Ein wenig komisch finden sie es allerdings schon, dass sie das Christkind normalerweise beim Backen beobachten können. Dann färbt sich der Abendhimmel nämlich rosa. Das ist im September aber gar nicht der Fall. Wie soll die Mutter das erklären? Der Mundartexperte warnt in seiner kleinen Erzählung davor, den Weihnachtszauber nicht zu verlieren. Wie das klingt, können die Leser in einem Video anhören. Und wer sein Mundart-Wissen unter Beweis stellen möchte, findet hier noch ein Rätsel - „ob platt.“