1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: A57: Autobahnunterführung nach Unfall gesperrt

Neuss : A57: Autobahnunterführung nach Unfall gesperrt

Die Autobahnunterführung Rheydter Straße der A57 bleibt an der Anschlussstelle Büttgen für mindestens vier Wochen für den Verkehr gesperrt. Grund für diese drastische Maßnahme: ein Verkehrsunfall am Freitagvormittag mit einem Lastwagen.

Ein Lastwagen hat mit seinen Aufbauten ein Absperrbauwerk gerammt, das zum Schutz der Behelfsbrücke errichtet worden war. Durch die Wucht des Aufpralls schob der Lkw einen Metallträger aus der Verankerung. Es gab keine Verletzten.

Aufgrund von Bauarbeiten an der A57-Brücke hatte sich die Durchfahrtshöhe auf der Rheydter Straße zuletzt um etwa 40 cm verringert. Schilder machten Lkw-Fahrer seit Beginn der Arbeiten darauf aufmerksam gemacht.

Dennoch haben laut Polizei seit dem 16. August insgesamt acht Lastwagenfahrer diese Hinweise übersehen oder ignoriert. Teilweise gab es massive Beschädigungen am neuen Brückenwerk und an den Fahrzeugen. Um noch deutlicher vor den Gefahren zu warnen, wurden weitere Höhenbegrenzungen vor der Brücke installiert. Schilder wiesen auf die maximale Durchfahrtshöhe von 3,60 Meter hin. Doch auch das konnte einen weiteren Unfall nicht verhindern.

(url)