1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

A46 bei Neuss-Uedesheim​: Polizei legt Sattelauflieger still​

A46 bei Neuss-Uedesheim : „Fast durchgebrochen“ - Polizei legt Sattelauflieger still

Die Autobahnpolizei hat am Montag einen Lkw auf der A46 bei Uedesheim stillgelegt. Beim Blick unter den Sattelauflieger trauten die Beamten ihren Augen nicht.

Einem Verkehrsteilnehmer ist am Montag auf der A46 bei Uedesheim ein Sattelauflieger aufgefallen, der eine auffällige „Bogen-Form“ aufwies. Er meldete seine Beobachtung über den Notruf. Wenig später konnte die Autobahnpolizei Düsseldorf den Sattelzug an der Anschlussstelle Norf anhalten und kontrollieren.

Die Beamten, so teilte die Polizei am Dienstag mit, trauten ihren Augen nicht. Denn der Hauptrahmen des Aufliegers war im Bereich der ersten Achse beidseitig gerissen. Nur wenige Zentimeter fehlten und der Rahmen hätte während der Fahrt komplett durchbrechen können.

 Der Riss ist deutlich zu erkennen.
Der Riss ist deutlich zu erkennen. Foto: Polizei Düsseldorf

Der Fahrer des belgischen Sattelzuges, ein 59-Jähriger aus Polen, musste den Lkw auf dem Gelände der ehemaligen Autobahnpolizeiwache Neuss abstellen. 14 Tonnen Pellets mussten umgeladen und der verkehrsunsichere Auflieger mit einem Tieflader abtransportiert werden. Fahrer und Halter müssen nun mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen. Eine Sicherheitsleistung in Höhe von über 500 Euro wurde erhoben.