400 Gäste beim Netzwerk-Treff "Was gibt's Neuss? in der Wetthalle

Neusser Netzwerk-Veranstaltung : Rekordbesuch bei Was gibt’s Neuss?

Der In-Treff ist mit seiner 94. Auflage Teil der Netzwerk-Idee von Axel Pollheim.

Silke Gottschalk, Mieterbund, mit HC Markert (l.), Jürgen Germann. Foto: Ulf Wagner
WGN?-Pioniere von 2006: Axel Pollheim (r.) und Notker Becker. Foto: Ludger Baten

Ständehaus-Treff, Düsseldorf IN, Ärztetreff und und und – seit 2006 gehört auch „Was gibt’s Neuss?“ zum Netzwerk-Portfolio, das Axel Pollheim geschaffen hat. Mit Rekordbesuch belohnten 400 Gäste bei der 94. Auflage dessen Idee, es war die erste Neusser Veranstaltung nach dem stolzen 500er Jubiläum. So plauderte Netzwerk-Pionier Pollheim in der Wetthalle mit Notker Becker über Gemeinsamkeiten, die einst beim Sport-Informations-Dienst (sid) im Neusser Pressehaus begannen. Erstmals zu Gast war Silke Gottschalk, in Neuss wohnende Geschäftsführerin des Mieterbundes NRW. Einen Blickfang hatte das Rheinland Klinikum aufgebaut. Unter der vielsagenden Überschrift „Heute Prostata-Untersuchung“ warben Ärzte und Manager für Vorsorge im Bereich Männergesundheit. Große Resonanz.

(lue-)