1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: 3M mit Apple und Google top

Neuss : 3M mit Apple und Google top

Der Technologiekonzern 3M gehört einer Umfrage der Unternehmensberatung "Booz & Company" zufolge zu den drei innovativsten Unternehmen der Welt. Für die Studie wurden Verantwortliche von 1000 forschungsintensiven Firmen nach den weltweit innovativsten Unternehmen gefragt. Den ersten Platz belegte Apple vor Google und 3M.

Der Technologiekonzern 3M gehört einer Umfrage der Unternehmensberatung "Booz & Company" zufolge zu den drei innovativsten Unternehmen der Welt. Für die Studie wurden Verantwortliche von 1000 forschungsintensiven Firmen nach den weltweit innovativsten Unternehmen gefragt. Den ersten Platz belegte Apple vor Google und 3M.

Das Unternehmensranking zeigt, dass kein direkter Zusammenhang zwischen der Höhe der Forschungsausgaben eines Unternehmens und dem Erfolg in der Forschung besteht. Bei den Ausgaben für Forschung und Entwicklung besetzen im Jahr 2009 der Pharmakonzern Roche (9,1 Milliarden Dollar), Microsoft (9,0 Milliarden Dollar) und Nokia (8,2 Milliarden Dollar) die Spitzenpositionen.

In der öffentlichen Wahrnehmung ist die allgemeine Relevanz der entwickelten Produkte für den Endkunden aber offenbar wichtiger als die Ausgaben für Forschung. Hier dominieren Apple, Google und 3M. In der Liste der höchsten Forschungsausgaben tauchen die drei Unternehmen hingegen erst spät auf.

3M hat seinen Hauptsitz in St. Paul (US-Bundesstaat Minnesota). 45 Technologie-Plattformen, 7000 Forscher und 26.000 Patente dienen der 3M-Forschung als Basis für neue Produkte. Die Bandbreite reicht von Kleb- und Füllstoffen über Mikroreplikation und Nanotechnologie bis hin zu Produkten für Zahnheilkunde und Kieferorthopädie. Ziel des Unternehmens sei es, 40 Prozent des Umsatzes mit Produkten zu machen, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind, hieß es am Donnerstag.

In der deutschen Hauptverwaltung von 3M in Neuss wurde im vergangenen Jahr ein europäisches Forschungszentrum für Wind-, Sonnen- und Geothermische Energie aufgebaut. Seit Anfang 2010 ist 3M Partner der Desertec-Initiative, deren Ziel eine nachhaltige, entwicklungsfördernde und konfliktvermeidende Form der Energiegewinnung ist.

(ots)