1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: 2011: Sieben Großprojekte fertig

Neuss : 2011: Sieben Großprojekte fertig

In diesem Jahr werden in Neuss größere, zum Teil prestigeträchtige und architektonisch anspruchsvolle Bauprojekte fertiggestellt. So viele wie wie selten. Andere Vorhaben werden gestartet. 2011 ist ein Baujahr.

Mit dieser Formulierung ist Armin Krüger einverstanden: "In der Tat, von einem ,Fertig-Jahr' kann man in 2011 wirklich sprechen. In Neuss werden eine ganze Reihe von hochkarätigen Vorhaben abgeschlossen", sagt der technische Leiter des städtischen Gebäudemanagements. Bereits in der kommenden Woche ist der erste Abschluss (Marienberg-Forum), das letzte bauliche Ausrufezeichen soll vor Weihnachten mit dem Romaneum erfolgen.

 In 2010 wurde die Brücke zwischen Marienberg und Forum installiert.
In 2010 wurde die Brücke zwischen Marienberg und Forum installiert. Foto: NGZ

Rheinpark-Center Der Außenfassade ist es anzusehen, dass die Fertigstellung des kompletten neuen Rheinpark-Einkaufscenters bevorsteht. Dann werden 140 größere Geschäfte und kleinere Shops zur Verfügung stehen.

Fertig: im März

Romaneum Es ist das finanziell größte städtische Bauprojekt: das neue Bildungshaus Romaneum, dass als "PPP-Modell" (public-private-partnership) für 18 Millionen Euro (inklusive Finanzierung) hergestellt wird. Es wird die Volkshochschule, Musikschule und die Fern-Uni beherbergen.

Fertig: im Dezember

Feuerwache Nordstadt In die architektonische Kategorie "eher schmucklos" gehört der Neubau der Feuerwache an der Osterather Straße, den die Wehrleute bald nutzen können. Eine große Halle für die Fahrzeuge, dazu Schulungs-, Material- und Sanitätsräume entstehen dort. Die Kosten belaufen sich auf 1,93 Millionen Euro.

  • Neuss : Richtfest für umstrittenes Bauprojekt
  • Neuss : Bürgerstiftung unterstützt Projekt "Neuss historisch"
  • Hilden : Bauprojekt: Politik setzt Interessen durch

Fertig: Ende Januar/Anfang Februar

Marienberg-Forum Am Dienstag kommender Woche wird das erste warme Tellergericht in der neuen Mensa an Schülerinnen der Klasse 6 ausgegeben. An diesem Tag wird die Baufirma das Marienberg-Forum an das Kuratorium der Marienberg-Stiftung übergeben und die Mensa in Betrieb genommen.

Fertig: Nächte Woche, die offizielle Einweihung mit einem Festakt wird vor Ostern sein.

Dreifachsporthalle Schulzentrum, Weberstraße Im großen Schulzentrum zwischen Weberstraße und Bergheimer Straße wird am nächsten Dienstag, 11. Januar, Richtfest für die Dreifeldsporthalle und Mensa gefeiert. 6,2 Millionen Euro verschlingt das Projekt, auf das Schüler und Lehrer der benachbarten Schulen seit vielen Jahren warten.

Fertig: im Herbst dieses Jahres.

OGS Martin-Luther-/Kreuzschule Noch in diesem Monat sollen den Planungen zufolge die neuen Räumlichkeiten für die Offene Ganztagsschule (OGS) am Doppelstandort der Martin-Luther-Grundschule und der Kreuzschule an der Sternstraße fertig sein. Kostenpunkt: 2,3 Millionen Euro.

Fertig: in diesem Monat, offizielle Einweihung im Frühjahr.

"Die Brücke" Eigentlich nur als energetische Sanierung geplant, entwickelte sich das Projekt in der Nordstadt-Grundschule zu einer 1,6 Millionen Euro teuren Komplettsanierung. Dach, Fassade, Fenster, Haustechnik — alles neu. "Architektonisch sehr gelungen", sagt Armin Krüger.

Fertig: zum neuen Schuljahr.

(NGZ)