1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss/Düsseldorf: 15-jähriger Dieb bestiehlt Seniorinnen

Neuss/Düsseldorf : 15-jähriger Dieb bestiehlt Seniorinnen

Die Polizei hat eine Serie von schweren Diebstählen in der Neusser Nordstadt geklärt. Wie jetzt mitgeteilt wurde, konnte ein 15-jähriger Tatverdächtiger gestellt werden. Der Jugendiche gestand, auch in Düsseldorf einen ähnlich gelagerten Fall begangen zu haben.

Die Polizei war dem Täter schon seit dem vergangenen Herbst auf der Spur. Ab diesem Zeitpunkt war es im Neusser Norden zu mehreren schweren Diebstählen gekommen. Die Masche des bis dato unbekannten jugendlichen Täters lief fast war immer nach dem gleichen Muster ab. Er sprach auf der Straße ältere Damen an, die auf einen Rollator angewiesen waren.

Der junge Mann hinterließ zunächst einen fürsorglichen Eindruck und bot den Seniorinnen seine Hilfe beim Einkauf an. Nachdem sie auf das Angebot eingegangen waren, begleitete der Täter sie noch einige Meter. Dann zeigte der Jugendliche dann sein wahres Gesicht. Blitzschnell griff er in die Ablagen der Rollatoren, in denen die älteren Frauen ihre Handtaschen abgelegt hatten und verschwand unerkannt mit der Beute. So kam es in den Monaten September und Dezember des Vorjahres zu insgesamt fünf angezeigten Vorfällen. Zuletzt hatte der junge Mann am vergangenen Dienstag war erneut in Neuss zugeschlagen.

Von allen Opfern wurde der Täter als netter, gepflegter Junge beschrieben. Die spezielle Vorgehensweise, aber auch die übereinstimmenden Personenbeschreibungen, ließen den Schluss zu, dass alle Diebstähle vom selben Täter begangen worden waren, Beamte des Neusser Fachkommissariats übernahmen die weiteren Ermittlungen. Anhand der detaillierten Hinweise kamen die Ermittler einem 15-jährigen Neusser auf die Spur.

Der Jugendliche konnte am Mittwoch in vorläufig festgenommen werden. Nach anfänglichem Leugnen räumte er in seiner Vernehmung die Diebstähle ein. Außerdem gab er zu, einen ähnlich gelagerter Fall in Düsseldorf begangen zu haben.

(url)