Vluyner Gastronom setzt auf den "Alleskönner" Kürbis

Neukirchen-Vluyn : Der Alleskönner in der Küche

In seinem Restaurant „Little John‘s“ in Vluyn setzt Tim Lellau auf saisonale und regionale Produkte. Der Kürbis gehört mit auf seine Speisekarte. „Bei uns gibt es Kürbis in unterschiedlichster Zubereitung bis Mitte Dezember.

Da haben schon lange mit dem Gänsebraten angefangen“, so der 37-Jährige. Zu den Gerichten zählen Kürbiscremesuppe, Kürbispüree, Risotto wie Eintöpfe mit Kürbis. Die Geschmacksrichtungen reichen von pikant bis asiatisch mit Gewürzen wie Ingwer, Kokos und Kurkuma.

„Der Kürbis bietet uns in der Küche die verschiedensten Variationen an, die sogar bis zum Chutney reichen“, so der Koch. Auch Reibekuchen mit Apfelmus schmecken, wie auch Rohkostsalate mit Kürbis. Allerdings kommt es auf die Sorten an. Lellau setzt auf den pflegeleichten orangefarbigen Hokkaido, „weil er nur gewaschen und nicht geschält werden muss. Anders ist es beim Muskatkürbis. Die Schale muss runter.“ Beim Zerteilen allerdings ist Vorsicht geboten, da der Hokkaido in der Schale hart sein kann.

Vorbei sind die Zeiten, als Kürbis noch süß-sauer als winterliche Beilage aus dem Weckglas kam. „Mit den verschiedenen Sorten lassen sich ganz unterschiedliche Beilagen zubereiten“, sagt Lellau. Für helle Fleisch- und Fischgerichte verrät er eine spezielle Zubereitungsart: Den entkernten, gut ein Kilo schweren Hokkaido schneidet er in grobe Streifen, dann in 1,5 cm große Würfel, gibt Kirschtomaten, Zucchini oder Aubergine hinzu. „Gewürzt wird die bunte Masse mit Meersalz, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und Knoblauch. Entscheidender mediterraner Geschmacksträger ist frischer Rosmarin. Wer mag, nimmt Thymian. Das Ganze mische ich in einer Schüssel, gebe Olivenöl hinzu.“ Die Masse verteilt er auf ein tiefes Backblech, das er für gut acht Minuten in den vorgeheizten Backofen (220-230 Grad) schiebt. „Für den geschmacklichen Kick sorgen die Röstaromen.“  Aktuell findet der Gast mittags auf der Tageskarte auch einen Herbstsalat. Knackig gebratene Champignons und Kürbis, angereichert mit saftigen Granatapfelkernen. „Dazu servieren wir separat ein Joghurtdressing.“