1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Transparenz statt Hinterzimmer: SPD und Grüne öffnen sich für Bürger.

Rheurdt : Rheurdt: SPD und Grüne öffnen Parteigremien für Bürger

In der Lokalpolitik kennen sich meist alle Beteiligten viele Jahre lang. Selten bleibt etwas lange geheim. SPD und Grüne in Rheurdt wollen sich in dieser Woche aber noch mehr für Bürger öffnen. Die Sozialdemokraten laden am kommenden Freitag, 12. Oktober zur offenen Mitgliederversammlung.

Punkt 19 Uhr soll es in der Gaststätte Hauser, Tönisberger Straße 1-3, in Schaephuysen um die Renten gehen. Bereits am Donnerstag, 11. Oktober, haben die Grünen zu einer bürgeroffenen Fraktionssitzung eingeladen. Ab 19 Uhr stehen in der Gaststätte „Zur Post“, Rathausstraße 2, unter anderem der Gemeindehaushalt 2019 – einschließlich der sanierungsbedürftigen Sportstätten – und um die Gestaltungssatzung der Gemeinde auf der Tagesordnung.

„Wir freuen uns über Anregungen, Themen und konstruktive Beiträge. Mit guten Verbindungen in den Kreistag und Landtag bringen wir mehr ‚Grün‘ ins Rathaus und alternative Politik nach Rheurdt“, sagt der Grüne Fraktionsvorsitzende Frank Hoffmann. Die bürgeroffene Fraktionssitzung ist aus seiner Sicht eine gute Gelegenheit, um Einblicke in kommunalpolitische Zusammenhänge zu bekommen. Für die Grünen werde 2019 die Sportstättenerneuerung im Mittelpunkt stehen. Außerdem sprechen sie über die Gestaltungssatzung für Neubauten und den erstmalig ausgeschriebenen Wettbewerb „Artenreiche Gärten“ .

Die SPD hat mit Gerhard Kompe einen Rentenexperten nach Rheurdt eingeladen. „Wir möchten in erster Linie die Bürger informieren“, sagt die örtliche Parteivorsitzende Barbara Wolter. Kompe werde zunächst einen Überblick über die weitere Entwicklung der Renten geben. Danach könne es durchaus ins Detail gehen. Selbst wer Fragen zu seiner ganz persönlichen Alterssicherung habe, könne diese nach Ende des offiziellen Teils bei Kompe platzieren. Sehr wahrscheinlich werde der Experte nicht auf alle Details eine Antwort wissen, könne aber zumindest mit Tipps zum weiteren Verfahren weiterhelfen.„Für uns ist diese offene Mitgliederversammlung nach langer Zeit mal wieder ein Versuch, mit den Bürger intensiver ins Gespräch zu kommen“, sagt Wolter. Falls das Angebot angenommen werde, will die Rheurdter SPD künftig regelmäßig ihre Mitgliederversammlungen für Gäste öffnen.

(dne)