Neukirchen-Vluyn: Straßenbeleuchtung für die Niederrheinallee

Neukirchen-Vluyn: Straßenbeleuchtung für die Niederrheinallee

Wegen der Tiefbauarbeiten gibt es Engpässe. Auch im Dorf Neukirchen sind Sperrungen zu erwarten.

Die Stadt Neukirchen-Vluyn wird an der Niederrheinallee für eine durchgehende Straßenbeleuchtung von Neukirchen bis zum Neubaugebiet Niederberg sorgen. Hierfür werden in den kommenden beiden Wochen die vorbereitenden Tiefbauarbeiten durchgeführt.

Die in Abschnitten von etwa 30 Metern erfolgenden Arbeiten machen eine Einengung der Fahrbahn um etwa einen Meter sowie im Bereich des Rad- und Gehwegs um etwa einen halben Meter notwendig - darauf müssen Verkehrsteilnehmer sich einstellen.

Ebenfalls in der kommenden Woche beginnen die Straßenbauarbeiten im Kreuzungsbereich der Hochstraße, Lindenstraße, Bruchstraße im Ortskern von Neukirchen. Diese Kreuzung muss wegen der wandernden Baustelle hierzu über die kommenden Monate auf verschiedene Weisen gesperrt werden, so dass aus allen Fahrtrichtungen mit Sperrungen und Behinderungen zu rechnen ist.

  • Neukirchen-Vluyn : Kino zum Weltfrauentag in Neukirchen-Vluyn

Bei den von einem Archäologen zu begleitenden Arbeiten handelt es sich um einen Bauabschnitt der Neugestaltung der Hochstraße im Rahmen des Integrierten Handlungskonzepts.

Das Integrierte Handlungskonzept (IHK) für Neukirchen umfasst ein Bündel von Maßnahmen mit Gesamtausgaben von rund 7,5 Millionen Euro. Laut der Bezirksregierung Düsseldorf sind Fördergelder von insgesamt rund 5,3 Millionen Euro zu erwarten. Unter anderem soll die Hochstraße im Dorf durch eine Neugestaltung aufgewertet werden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE