Neukirchen-Vluyn: Schulzentrum: Private Putzfirmen sind billiger

Neukirchen-Vluyn: Schulzentrum: Private Putzfirmen sind billiger

Die Reinigung des Schulzentrums durch eine externe Firma ist aus Sicht der Stadtverwaltung ein Erfolg. Die Reinigung war Anfang 2017 privatisiert worden. Dadurch habe die Stadt rund 103.000 Euro eingespart, heißt es in einer Vorlage für den Haupt- und Finanzausschuss. Genau 126.147 hat die Stadt im vergangenen Jahr für die Reinigung der Haarbeckschule und der Theodor-Heuss-Realschule samt Turnhallen ausgegeben. Die kalkulierten Kosten für eine Reinigung durch städtische Kräfte hatten bei 229.307 Euro gelegen. Das Julius-Stursberg-Gymnasium bleibt bei der Rechnung außen vor, weil es bereits länger von einer externen Firma werde.

Die Stadtverwaltung berichtet von "kleineren Anlaufschwierigkeiten" bei der Umstellung auf Fremdreinigung. Wegen der Bau- und Sanierungsmaßnahmen am Gymnasium falle viel Schmutz an; die beauftragte Firma habe "großes Entgegenkommen" gezeigt. Die Güte der Reinigung entspreche den Erwartungen. Kontrollen hätten "keinen nennenswerten Anlass zu Beanstandungen gegeben."

(pogo)