1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Schaephuysen feiert Neuauflage des Bergfestes

Großes Fest in Rheurdt : Schaephuysen feiert Neuauflage des Bergfestes

Das Bergfest, das bis Mitte der 1990er Jahre auf dem Grillplatz unterhalb des St. Michaelsturms gefeiert wurde, lebt wieder auf. Der VfGuH wagt eine Neuauflage mit vielen schönen Attraktionen für Kinder und Erwachsene.

Die Vorbereitungen für das Bergfest auf dem Grillplatz in Schaephuysen laufen auf Hochtouren. Das Bergfest, welches bis Mitte der 1990er Jahre auf dem Grillplatz unterhalb des St. Michaelsturms gefeiert wurde, lebt wieder auf. Der VfGuH wagt nun eine Neuauflage mit vielen schönen Attraktionen für Kinder und Erwachsene. Gefeiert wird das Bergfest am Samstag, 21. Mai, von 11 bis 20 Uhr. Auf die „Kleinen“ warten eine Hüpfburg im Form eines Krokodils und die Kinderanimation „Comanchi“, die den Nachwuchs in die Welt des „Wilden Westens“ entführt.

Auf die Erwachsenen wartet mit Hubschrauberrundflügen ein außergewöhnliches Erlebnis. Wer Schaephuysen und seine umliegenden Ortschaften aus der Luft betrachten möchte, kann seinen Flug über einen Link auf der Homepage des Vereins buchen. Drei Flüge werden sogar über die Tombola verlost. Für das leibliche Wohl ist mit einer Kaffee- und Kuchentafel, mit Köstlichkeiten vom Grill, Getränken und Eis von San Marco aus Traar gesorgt. Musik liefert das Duo „Two for you“ aus Rheurdt. An diesem Nachmittag werden auch die Gewinner des Entchen-Gewinnspiels ermittelt. Viele Kinder hatten am „Guckloch der Heimatgeschichte“ Entchen gezählt und ihre Entchen-Zählung, auf den ausgeteilten „Alle meine Entchen“- Karten mitgeteilt.

  • Michael Sonfeld mit der Künstlerin Christel
    Projekt in Rheurdt-Schaephuysen : Künstlerische Artenvielfalt am Wandelweg
  • Mitglieder der Geschäftsführung und Gäste vor
    Neuer Standort in Rheurdt : So nachhaltig baut die Agasaat
  • Mit einem Spreizer wird die Tür
    Training in Rheurdt : Feuerwehr übt Ernstfall am Autohaus Mölders

Für Besucher des Familienfestes ist es möglich, am Wanderparkplatz „Am Schaephuysener Steg und auf dem Parkplatz direkt Ortsausgang an der Straße nach Aldekerk zu parken. Die Parkflächen am St. Michaelsturm stehen nicht zur Verfügung. Der Verein hat, wie auch andere Vereine zwei Jahre Pandemie hinter sich und möchte das Vereinsleben wieder aufnehmen.

Mit seinen verschiedenen Terminen, Aktivitäten und Projekten sei der VfGuH für Familien in der Gemeinde und umliegenden Ortschaften interessant geworden, heißt es in einer Pressemitteilung. Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.vfguh-schaephuysen.de oder an den offenen Museumstagen, an jedem zweiten Samstag im Monat von 11 Uhr bis 15 Uhr.