1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Rheurdter Wohnmobilpark setzt auf Laga

Stand auf Reise- und Campingmesse : Rheurdter Wohnmobilpark setzt auf die Laga

Das Betreiber-Ehepaar Lotz ist demnächst mit einem Stand auf der Messe „Reise und Camping“ in Essen.

Gute fünf Kilometer, das ist eine angenehme Rad-Distanz. So weit ist es, fährt man auf dem Niederrhein-Radweg vom Wohnmobilpark an der Windmühle in Rheurdt zum Gelände der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort. Unter anderem damit wollen Tatjana und Marcel Lotz demnächst auf der Messe Reise und Camping in Essen punkten. „Wir haben einen Flyer, den wir zur Messe präsentieren, so dass die Kunden ihn mitnehmen können“, sagt Marcel Lotz. Den Platz am St.-Nikolausweg mit 21 Parzellen für Wohnmobile haben die Betreiber bereits mit Blick auf die im April beginnende Landesgartenschau aufgeputzt. „Wir haben ihn mit Natursteinschotter neu angelegt. Jede Parzelle hat zudem ein eigenes Stück Grünstreifen.“

Im Sommer 2016 hat das Ehepaar den „Wohnmobilpark an der Windmühle“ übernommen. Vorher hatte er, nach Beschwerden über Müll und Vandalismus ein Jahr lang brachgelegen. Das ist zum Glück Vergangenheit. „Zu uns kommen Leute aus den umgebenden Großstädten, aus ganz Deutschland, den Benelux-Ländern, der ganzen Welt“, sagt Marcel Lotz. „Sie suchen die Ruhe in der Natur, meistens bleiben sie einen oder zwei Tage, dann ziehen sie weiter.“

Jüngst ist sogar ein Gast aus China mit seinem Wohnmobil am St.-Nikolausweg vorgefahren. „Er war auf Weltreise.“ Zu den Kunden zählen auch Gruppen, die sich über Facebook verabreden und ein- bis zweimal jährlich auf dem Wohnmobilplatz treffen, klönen, grillen und Spaß haben. Marcel Lotz, der hauptberuflich in einer Druckerei in Venlo arbeitet, kann das sehr gut nachvollziehen. „Ich bin selbst von klein auf Camper. Schon mit einem Jahr war ich mit meiner Großmutter auf der Bislicher Insel“, sagt der heute 37-jährige Familienvater.

Wer erfolgreich sein will, muss sich bemerkbar machen: Der Rheurdter Wohnmobilpark hat eine eigene Homepage, die Betreiber sind in Camper-Foren im Internet unterwegs, sie veranstalten Motto- und Grillabende. Jetzt sind die Rheurdter der Werbeplattform „Mein Platz“ beigetreten (www.mein-platz.com), die Wohnmobilisten Stellplätze „zum Wohlfühlen“ ans Herz legt. Mit „Mein Platz“ werden sie auf der „Reise und Camping“ vertreten sein (Messe Essen, Halle GA, Stand 11 DE) vom 26. Februar bis zum 1. März vertreten sein. „Wir werden dort einen eigenen Counter haben“, sagt Marcel Lotz. Und Wohnmobilisten das schöne Rheurdt als Ausgangsquartier für einen Laga-Besuch wärmstens empfehlen.