1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Rheurdter Lions laden auf den Tompshof: Schöne Stunden im Namen der Rose.

Rheurdter Lions laden auf den Tompshof : Schöne Stunden im Namen der Rose

Die Lions-Damen aus Rheurdt laden zum 16. Rosenfest auf den Tompshof.

Zum 16.Rosenfest lädt der Damen Lions-Club Rheurdt/Niederrhein auf den Tompshof ein. Am Samstag, 15. Juni, 11 bis 17 Uhr erwarten die Gäste die Rose als Königin der Blumen und Kunsthandwerk auf der Hochkamerstraße 115. „Der wunderbare Duft der Rosen begeistert uns immer wieder“, sagt Mathilde Janzen, Präsidentin der Rheurdter Lions-Damen. Es ist der besondere Reiz des Rosenfestes, der immer wieder fasziniert und eine Schar von Gästen auf den Tompshof lockt.

Unter dem Motto „Garten-Ambiente-Gaumenfreuden“ präsentiert der Lions-Club in bewährter Tradition eine große Anzahl an wunderschönen, historischen und englischen Rosen. Auch die eigens gezüchtete Lions- Rose wird wieder zu sehen sein. Inmitten der duftenden Rosenwelt präsentieren altbekannte und auch neue Aussteller ihre kreativen Schöpfungen.

Es gibt schönes und praktisches, zauberhaftes und kreatives: Hüte und Accesoires von Astrid Szibbat, Keramik und Floristik von Marlies Thissen und Sabine Hartmann, Schmuck von Tanja Lückheide, Designartikel von Simone Jacobsen und „Alles mit Pünktchen“ von Niko Haki. Bei diesem sehr umfangreichen Angebot lohnt es sich, einige Stunden für das Rosenfest einzuplanen und sich von den Kreationen einfach überraschen zu lassen.

  • Auf dem Tompshof findet unter Federführung
    Trödelmarkt für einen guten Zweck : Rheurdter Lions bieten First Class-Mode aus zweiter Hand
  • Die Neukirchen-Vluyner Verwaltung soll prüfen, ob
    Mobilität in Neukirchen-Vluyn : „Klimaticket“ soll Bus- und Bahnfahren attraktiver machen
  • Sauber gestutzt: Kopfweiden nach dem Schneiden.
    Naturschutz in Moers : Warum der Kopfweidenschnitt wichtig ist

Hinzu kommt ein umfangreiches kulinarisches Angebot. Die Rheurdter Löwinnen werden ihre Gäste mit selbst gebackenem Kuchen und imposanten Torten verwöhnen. Dazu gibt es wahlweise Kaffee oder Tee. Auch herzhafte handgefertigte Snacks, Sekt und Wein sowie die beliebte Rosenbowle und Rosenlimonade können probiert werden.

Wie in den Jahren zuvor wird der Lions Club Rheurdt/Niederrhein sämtliche Einnahmen der Veranstaltung für einen guten Zweck zur Verfügung stellen. Der Erlös des Rosenfestes geht an das Haus Elim des Neukirchener Erziehungsvereins, um Projekte des Hauses zu unterstützten. Beim haus Elim handelt es sich um ein stationäres Angebot für Mädchen und junge Frauen.

(dne)