1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Rheurdt: Startschuss für den Radwandertag

Radwandertag in Rheurdt : Auf die Räder, fertig, los!

Am Sonntag fällt der Startschuss für den 29. Niederrheinischen Radwandertag. In diesem Jahr lautet das Motto: „Stadt, Land, Genuss“. Im Burgerpark sorgt der Reitverein Rheurdt für das leibliche Wohl der Radler.

In den letzten beiden Jahren konnte der Niederrheinische Radwandertag nicht wie gewohnt stattfinden. Um so mehr freuen sich die Städte und Gemeinden, dass am Sonntag (3. Juli) die beliebte Veranstaltung in gewohnter Weise stattfinden wird. An 63 Veranstaltungsorten am Niederrhein und benachbarten Orten der Niederlande können Radbegeisterte starten und auf 82 Routen unterschiedlicher Längen die reizvolle Landschaft an Rhein und Maas entdecken – und das ganz gemütlich ohne Zeitdruck. In diesem Jahr lautet das Motto „Stadt, Land, Genuss“.

Auch die Gemeinde Rheurdt ist wieder dabei. Der Start- und Durchgangspunkt wird am Haus Quademechels (Rathausstraße/Meistersweg) beziehungsweise am Burgerpark eingerichtet. Dort treffen die Routen 13 (Richtung Geldern) und 38 (Richtung Kamp-Lintfort) aufeinander. Die Routennummern aus den Vorjahren (Routen 16 und 17) wurden geändert.

Alle Routen sind durch die Start- und Durchgangsorte miteinander verbunden – ideal für Radtouristen. Eröffnet wird der Radwandertag am Sonntag um 10 Uhr – geradelt werden kann dann bis 17 Uhr. Für das leibliche Wohl im Ökodorf sorgt in diesem Jahr der Reitverein Rheurdt. Der Burgerpark bietet mit seinen zahlreichen schattigen Sitzplätzen ausreichend Platz für eine erholsame Pause.

  • Alleine oder in Gruppen kann man
    Kreis Viersen : Was der Niederrheinische Radwandertag zu bieten hat
  • De Beitigung der Dinslakener am Radwandertag
    Es gibt auch etwas zu gewinnen : Auch Dinslaken macht mit beim Radwandertag
  • An der Rur entlang können die
    Am dritten Juli auch in Hückelhoven : Beim Radwandertag die Region mit dem Rad erkunden

Zum Abschluss des 29. Niederrheinischen Radwandertages findet nicht wie in den Vorjahren eine Tombola vor Ort im Burgerpark statt, teilt die Gemeinde mit. Wer zwei oder mehr Stempel der durchfahrenen Städte und Gemeinden auf seiner Teilnehmerkarte gesammelt hat, kann sein Glück bei einer zentralen Verlosung versuchen. Die Teilnehmerkarten gibt es am Start, sie werdenan den Veranstaltungsorten gesammelt.