Rheurdt: Rotes Kreuz bietet kostenlosen Hausnotruf im Advent

Hilfe für Senioren : Kostenloser Hausnotruf im Advent

Hilfe per Knopfdruck bietet der Hausnotruf des Deutschen Roten Kreuzes. Der Kreisverband Kleve-Geldern bietet kranken oder behinderten Menschen nun wieder seine Adventsaktion an. Sie läuft noch bis Freitag, 3. Januar 2020. In diesem Zeitraum ist der erste Monat des Hausnotruf-Anschlusses kostenlos.

Der Hausnotruf ist für Senioren und kranke oder behinderte Menschen gedacht, die alleine leben. Im Kreis Kleve nutzen mehr als 980 Personen dieses Angebot des DRK. Voraussetzung für Anschluss und Bedienung des Geräts sind ein Strom- und ein Telefonanschluss.

Nutzer des Hausnotrufs haben einen Funksender, über den sie in einer Notsituation Hilfe rufen können. er wird am Körper getragen, als Armband oder Kettenanhänger. So ist er stets griffbereit. Wer den Knopf des Senders drückt, wird automatisch über das Gerät mit der DRK-Hausnotrufzentrale verbunden. In der Zentrale können Mitarbeiter im Alarmfall die wichtigen Informationen des Notrufenden einsehen. So können bedarfsgerechte Hilfsmaßnahmen eingeleitet werden und gegebenenfalls zuvor benannte Bezugspersonen informiert werden. Alternativ können der Hausarzt, der Rettungsdienst oder der DRK-Bereitschaftsdienst verständigt werden.

Der Notruf soll den Nutzern Sicherheit vermitteln und ihnen die Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden bewahren. Außerdem könne pflegende Angehörige dadurch entlastet werden. Nach Ablauf des in der Adventsaktion angebotenen Probemonats kann die Pflegeversicherung die Kosten übernehmen. Die technische Ausstattung fällt unter die Kategorie „Hilfsmittel für Pflegebedürftige“. Um eine Kostenübernahme zu beantragen, muss der Betroffene in einen Pflegegrad eingestuft sein.

Der Hausnotruf ist 24 Stunden an jedem Tag des Jahres mit einem fachkundigen Ansprechpartner besetzt. Interessierte können bei der Fachberaterin Elke Domdey unter der Telefonnummer 02821 50830 weitere Informationen bekommen. Gemeinsam kann aufgrund der individuellen Situation überlegt werden, ob ein Hausnotruf-Anschluss sinnvoll ist.

Auch im Internet stehen auf der Seite www.drk-kleve.de weitere Informationen zur Verfügung.