1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Rheurdt: Rheurdter Reitverein leistet Unterstützung für Flutopfer

Reitvereine aus Rheurdt, Sevelen und Issum : Hilfe vom Niederrhein für Pferde in Hochwasser-Not

Mitglieder der Reitvereine aus Rheurdt, Sevelen und Issum organisierten eine gemeinsame Spendenaktion für von der Flutkatastrophe betroffene Pferdebesitzer.

Von der Flutkatastrophe blieben leider auch etliche Pferdebesitzer nicht verschont. Teilweise wurden komplette Reitställe überflutet und zerstört. Etliche Tiere fielen der Flut zum Opfer. Glücklicherweise konnten aber auch viele Pferde gerettet werden. Jedoch fehlt es den Pferdebesitzern an sämtlichen Utensilien zur Versorgung und für den Wiederaufbau der Stallungen.

Kurzerhand organisierten einige Mitglieder der Reitvereine aus Rheurdt, Sevelen und Issum eine gemeinsame Spendenaktion für die betroffenen Pferdebesitzer. Christina Kerkstra vom RV Blücher Sevelen/RV Rheurdt stellte den Kontakt zu Tierärztin Kerstin Mütze aus Buschhoven bei Swisttal her. Die Tierärztin unterstützt die ansässigen Pferdebesitzer tatkräftig und übernimmt unter anderem die Koordination der Sachspenden vor Ort. Zunächst wurden hauptsächlich Futtermittel und Zaunmaterial benötigt.

Innerhalb von wenigen Tagen spendeten zahlreiche Vereinsmitglieder Futtersäcke, Heu- und Strohballen sowie Zaunmaterial für die Wiederherstellung der Weiden. Neben den Vereinsmitgliedern beteiligten sich auch einige Unternehmen an der Spendenaktion. Die Firmen Höveler Futtermittel und Equiva Kerken stellten großzügige Futterspenden zur Verfügung. Die Firma Stallfuchs aus Sonsbeck spendete Zaunmaterial für die Wiederherstellung der Weiden. Die Lackiererei Nowak aus Straelen beteiligte sich ebenfalls in Form von Futterspenden und unterstützte beim Transport der Spenden ins Krisengebiet. Der Blumengroßmarkt Düsseldorf beteiligte sich am Transport und stellte einen großen Lkw zur Verfügung. Der Raiffeisenmarkt Issum spendete ebenfalls Futter.

  • Der noch amtierende Orsoyer Schütztenkönig Ronald
    Thron unterstützt Aktion Lichtblicke : Orsoyer Thron sammelt Spenden für die Flut-Opfer
  • Carina Siepen und ihr Team machten
    Hilfsbereitschaft in Dormagen : Gastronomen verdoppeln Trinkgelder für Flut-Opfer
  • Dierck Erber (links) und seine Helfer
    Solidarität aus Nettetal : Der Flut folgt eine Welle der Solidarität

Nachdem am vergangenen Samstag alle Spenden verstaut wurden, machte sich am Sonntagmorgen das Fahrerteam bestehend aus Jörg Breitenfeld (Blumen Großmarkt Düsseldorf/RV Ziethen Issum), Ralph Reichhardt (Lackiererei Nowak/RV Blücher Sevelen), Steve Bölsterli (Lackierei Nowak) und Christina Kerkstra auf den Weg ins Swisttal.

Bereits einige Tage zuvor brachte zudem Siegrid Kottsieper vom RuFV Rheurdt eine großzügige Futterspende und Zaunmaterial nach Buschhoven. Dank der guten Koordination durch alle Beteiligten und Unterstützer gelang auch der Transport der Spenden reibungslos.

Tierärztin Kerstin Mütze war von dem großzügigen Engagement der drei Reitvereine überwältigt und bedankte sich auch im Namen aller betroffenen Pferdebesitzer herzlich.„Die gelungene Spendenaktion zeugt von einem großartigen Zusammenhalt und Engagement innerhalb der Reitvereine. Die Koordination der Vereinsmitglieder der drei Vereine lief hervorragend – auch die Unterstützung seitens der Unternehmen trug in hohem Maß zum Erfolg der Aktion bei“, fassen die Organisatoren zusammen.