1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Rheurdt: Jetzt bewerben für den Klimaschutzpreis

Engagement in Rheurdt : 1000 Euro für den Klimaschutz

Westenergie und Gemeinde Rheurdt rufen zur Teilnahme am Klimaschutzpreis auf. Bewerbungen hierfür können noch bis zum 31. August bei der Gemeinde eingereicht werden.

Die verheerenden Unwetter in der vergangenen Woche habe noch einmal verdeutlicht, dass es beim Klimaschutz keinen Aufschub geben kann. Um entsprechendes Engagement zu fördern schreibt die Gemeinde Rheurdt gemeinsam mit der Westenergie auch in diesem Jahr den „Westenergie Klimaschutzpreis 2021“ aus. Das Preisgeld beträgt insgesamt 1000 Euro.

Mehr Energieeinsparung, mehr Umweltschutz: Mit dem Westenergie Klimaschutzpreis werden Projekte sowie Leistungen gefördert, die den Klima- und Umweltschutz verbessern – und das seit inzwischen mehr als 25 Jahren. Zum Klimaschutz kann jeder beitragen. Ob Unternehmen, Verein, Institution oder privater Haushalt – umweltorientiertes Handeln ist auf der lokalen Ebene genauso wichtig wie auf der globalen. Der Westenergie Klimaschutzpreis ist dabei ein besonders wirkungsvolles Instrument und dient dazu verstärktes umweltbewusstes Engagement anzuregen, Eigeninitiative und Gemeinsinn zu fördern.

Gegenstand der Auszeichnung können Ideen und Initiativen sowie praktische Aktivitäten sein, die Energie sparen, zur Verminderung von Umweltbeeinträchtigungen beitragen sowie spürbare Umweltverbesserungen hervorrufen. Die eingereichten Projekte können noch in der Planung, gerade in der Umsetzung oder bereits abgeschlossen sein. Verliehen werden kann der Preis an jede natürliche oder juristische Person, Personengruppe, Arbeitsgemeinschaft oder Institution, die innerhalb der Gemeinde Rheurdt entsprechende Maßnahmen aktiv umsetzt. Voraussetzung ist, dass das Projekt dem Allgemeinwohl dient.

  • Zum Abschluss des VHS-Kurses ging es
    Angebot der Volkshochschule : Kursteilnehmer machen sich fit für das Klima
  • Armin Laschet am Donnerstag im Gespräch
    Laschets Äußerungen im Faktencheck : Ist NRW wirklich Vorreiter im Klimaschutz?
  • Windräder auf dem Oermter Berg in
    Windkraftanlage in Rheurdt : Repowering auf der Aldekerker Platte

Politische Mandatsträger sind als Preisträger ausgeschlossen. Die Preisvergabe erfolgt wie in den letzten Jahren durch Juryentscheidung. Mitmachen lohnt sich: Für Bewerbungen, die keine Auszeichnung erhalten, stehen attraktive Sachpreise zur Verfügung.

Besondere Teilnahmeunterlagen sind nicht erforderlich. Der ausgewählte Themenbereich ist zu erläutern und der Verlauf der notwendigen Arbeiten sollte dokumentiert werden.

Bewerbungen können bei der Gemeinde Rheurdt, Der Bürgermeister, Postfach 11 20, 47507 Rheurdt, oder per E-Mail an klimaschutz@rheurdt.de noch bis einschließlich zum 31. August 2021 unter dem Stichwort „Westenergie Klimaschutzpreis 2021“ eingereicht werden. Weitere Informationen unter gibt es im Internet unter www.westenergie.de/klimaschutzpreis.